Neueste Beiträge

Neueste Beiträge

Cosmic-Society unterstützt Filmprojekt „AMA’ARA – The SONG of the WHALES“

Am letzten Drehtag kehrte Marina Trost von einem Tauchgang nicht mehr zurück. Vielleicht hast du darüber gelesen. AMA’ARA – The SONG of the WHALES erzählt von Marina, einer mutigen Frau,

„Jenseits des Greifbaren“ Johann Nepomuk Maier im Gespräch mit Mahandra Uwe Schmitt

Bereits als Kleinkind offenbarte sich ihm seine Berufung, denn er nahm Energieschwingungen wahr und verstand deren Bedeutung. Dennoch hat er sich einige Jahrzehnte als selbständiger Fliesen – Platten - Mosaiklegermeister

FIRST CONTACT – Es passiert jeden Tag! – Dokumentarfilm von Johann Nepomuk Maier

Sind wir allein im Universum? Diese Frage stellt sich die Menschheit seit sie im nächtlichen Himmel die unzähligen Sterne erblickt. Die Wissenschaft ist sich mittlerweile ganz sicher: Es muss dort

Stammtisch Zeitenwende in Passau am 23.10.2019: „Wirtschaft & Spiritualität als Konzept der Zukunft – moderne Raumheilungsverfahren“ mit Mahandra Uwe Schmitt

"Wirtschaft & Spiritualität" als Konzept der ZukunftDie transformierenden Lebens-Unternehmen und RaumheilungsverfahrenDas energetische Potenzial unserer Lebenswelt erschließen durch Lebens–Raum-Optimierung Wo Menschen miteinander in Kontakt treten, ist eine energetisch beschützende Umgebung Grundvoraussetzung

Film: „Stranger at the Pentagon“

Dieser Film basiert auf dem Buch "Stranger at the Pentagon" von Dr. Frank E. Stranges. Er handelt von Valiant Thor, einem Venusianer, der zur Erde gekommen ist um mit der

Dokumentation: „Packing for Mars“

Die Vorgeschichte Die Inspiration zu dieser Dokumentation kam

Einweihungen und Visionen – Reading 35

Reading 35 (Quebec, Canada, Juli 2001) Neue Erkenntnisse zu den Chakren Das Knöchel-Chakra Nr. 11 (Mineralisations-Chakra) Mensch findet es vom äußeren Knöchel schräg abwärts Richtung Sohle. Zusammen mit dem Chakra

Einweihungen und Visionen – Reading 34

Reading 34 (Mauritius, November 1998) Unsere Gedanken >>> >>> entstammen zu 50% aus unserem SELBST (= persönliche, individuell entwickelte Gedankenmuster) und >>> zu 50% aus dem kollektiven Unterbewusstsein, dem gemeinsamen

Einweihungen und Visionen – Reading 33

Reading 33 (Aichberg, 16.9.1998) Die Dinosaurier kommen wieder! (“zufällig“ an diesem Abend den Film Godzilla im Kino gesehen!) Auch die Flugechsen und viele andere scheinbar ausgestorbene Tiere... Sie alle werden

Einweihungen und Visionen – Reading 32

Reading 32 (Aichberg, 9.9.1998) Die wellenförmige Fortpflanzung des Lichts entspricht dem Pulsschlag unseres Sonnensystems. Die Frequenz des Lichtstrahls adaptiert sich an den Faktoren Raum und Zeit und kann jederzeit durch

Einweihungen und Visionen – Reading 31

Reading 31 (Aichberg, 5.9.1998) Die Bedürfnisse der Bewohner der Inneren Erde möchten dahingehend erfüllt werden, als dass sich einige von ihnen erneut an der Oberfläche des Planeten ansiedeln werden; mit

Einweihungen und Visionen – Reading 30

Reading 30 (Aichberg, 4.9.1998) Die kommenden Jahre bringen eine Phase chaotischer Zustände in die vom Menschen geschaffene Weltordnung, um dem gesamten irdischen Dasein eine neue Richtung zu verleihen. Die Konsequenzen

Einweihungen und Visionen – Reading 29

Reading 29 (Aichberg, 2.9.1998) Eine total flache Landschaft breitet sich vor mir aus... Ähnlich einem grünen Teppich liegt sie vor mir... Und dazwischen erkenne ich mehrere Seen... Ganz alleine bin

Einweihungen und Visionen – Reading 28

Reading 28 (Aichberg, 25.8. 1998) Ich schreite heute durch eine enge Schlucht... Nur ein kleiner Ausschnitt des blauen Himmels ist zu erkennen... Viel Holz auf dieser Erde wird geschlägert, zu

Einweihungen und Visionen – Reading 27

Reading 27 (Washington, 7.3.1998) Die Gegensätze des irdischen Lebens sind in die Polarität eingebunden und stellen tatsächlich die größten Schwierigkeiten dar, die der Mensch zu überwinden hat. In der Quelle

Einweihungen und Visionen – Reading 26

Reading 26 (Washington, 4.3.1998) Im alten Griechenland gab es Kaufhäuser, die in etwa unseren heutigen Supermärkten entsprachen. Dort konnten die Leute alles kaufen, was “in“ war, sogar auf Kredit. Diesbezüglich

Einweihungen und Visionen – Reading 25

Reading 25 (Californien, 28.2.1998) Homöopathie definiert sich als Alchemie auf höchster Ebene; doch ist sie noch nicht ganz ausgereift. Homöopathie versteht sich als Wissenschaft, die lehrt, wie sich ein erkrankter

Einweihungen und Visionen – Reading 24

Reading 24 (Arizona, 21.2.1998) Heute sehe ich mich in einer Art grünem Schlamm, in einem Tümpel, umgeben von gallertigen Wasserpflanzen... Frösche sind da... Ganz zutraulich und zahm sind sie... Die

Einweihungen und Visionen – Reading 23

Reading 23 (Valladolid/Mexico, 7.2.1998) Ich sehe mich heute an einem sehr einfachen Altar, befinde mich im westlichen Teil der Halbinsel Yucatan; kenne diesen Ort allerdings nicht… Andererseits ist er mir

Einweihungen und Visionen – Reading 22

Reading 22 (anlässlich eines Seminars in Canada mit einigen meiner Studenten im Februar 1997) Ich gehe einen Strand entlang, am Meer - ich bin allein. Die Meeresoberfläche ist unruhig. Ich

Einweihungen und Visionen – Reading 21

Reading 21 (Canada, 18.7.1995) Aus dem Nebel kommend erblicke ich mehrere Seen in einem weiten, flachen Land... Das Ende der Geschichte ist noch nicht gekommen; es werden noch viele Dinge

Einweihungen und Visionen – Reading 20

Reading 20 (Canada, 15.7.1995) Der Tempel der Gerichtsbarkeit ist errichtet... Aus ihm fließen Wahrheit und Gerechtigkeit im Namen Gottes. Aus dem Reichtum des Universums, das in seiner Unendlichkeit ein Füllhorn

Einweihungen und Visionen – Reading 19

Reading 19 (Canada, 12.7.1995) Heute befinde ich mich in einer Stadt bzw. in einem Stadtviertel aus weißem Sandstein in Mauretanien. In Mauretanien existiert ein weiser Spruch: “Wer den Tag vor

Einweihungen und Visionen – Reading 18

Reading 18 (Canada, 9.7.1995) Ich erblicke heute die dunkle Nachtseite der Erde... aus einer Höhe, wo Mensch gerade noch die vielen Lichter der Großstädte erkennen kann. Die Erde geht schweren

Einweihungen und Visionen – Reading 17

Reading 17 (Canada, 5.7.1995) Der Südpol hat sich seiner (Gottes) Führung hingegeben... Er driftet nun weit weg, um der Erde - gemeinsam mit dem ebenfalls wandernden Nordpol - ein neues

Einweihungen und Visionen – Reading 16

Reading 16 (2.7.1995) Heute sehe ich mich in einem Dschungel... Das Dschungelbuch ist von außerordentlicher Beschaffenheit und enthält eine Fülle interessanter Erlebnisse und Abenteuer. So geht es nun mal zu

Einweihungen und Visionen – Reading 15

Reading 15 (Canada, 30.6.1995) Ich sehe mich heute als grün bewamster Jäger in einem dichten Wald umherstreifen... Die Jagdsaison hat begonnen... Das Zimmergewehr wird vom Haken geholt und frisch geladen...

Einweihungen und Visionen – Reading 14

Reading 14 (Canada, 22.6.1995) Das Tor des Unterbewusstseins ist heute mit dem Kreuz der Rosenkreuzer verziert. Die Rosenkreuzer kommen aus der frühesten Kirchengeschichte; obwohl sie selbst kaum etwas mit der

Einweihungen und Visionen – Reading 13

Reading 13 (Canada, 8.6.1995) Ich befinde mich heute in einer Art Spukschloss... Dieses ist allerdings nur andeutungsweise vorhanden... Das Schloss ist nicht so wichtig als konkrete Substanz, sondern dient eher

Einweihungen und Visionen – Reading 12

Reading 12 (Canada, 29.5.1995) Die Schlacht beim Teutoburger Wald bedeutete eine große Gefahr für die damals lebenden Menschen. Viele Gegensätze konnten nicht bereinigt werden und es blieben viele ungelöste Fragen

Einweihungen und Visionen – Reading 11

Reading 11 (Canada, 24.5.1995) Ich befinde mich heute auf der Rückseite, der “Nachtseite“ des Mondes... Es ist jedoch nicht gänzlich dunkel. Ich kann die Mondlandschaft mit ihren Kratern erkennen... Sonst

Einweihungen und Visionen – Reading 10

Reading 10 (Canada, 19.5.1995) Ich sehe mich heute in einer Art Klostergarten mit gotischen Bogengängen und Sträuchern, die sich daran emporranken. Es erscheint mir alles hier ziemlich verwildert zu sein...

Einweihungen und Visionen – Reading 9

Reading 9 (Canada, 15.5.1995) Ich sehe mich entlang eines Pfades im Urwald, im Dschungel, wandern... Die kommende Zeit “versteckt“ sich noch im Ungewissen, ähnlich wie das Tageslicht unter dem dichten

Einweihungen und Visionen – Reading 8

Reading 8 (Canada, 10.5.1995) Das Tor des Unterbewusstseins ist heute mit einem Blumenkranz behängt... Ich finde mich unter strahlend blauem Himmel wieder... Sehe einen weißen Schmetterling mit schwarzen Punkten und

Einweihungen und Visionen – Reading 7

Reading 7 (Canada, 6.5.1995) Ich sehe Schnee und Eis ringsum... Ich vermute, ich bin in der Polarregion... Ein Schneesturm... Alles ist weiß... Außer mir entdecke ich niemanden... Über dem Nordpol

Einweihungen und Visionen – Reading 6

Reading 6 (Canada, 29.4.1995) Die goldene Kugel (Biron) geleitet mich wieder mal ganz schnell durch das Universum... ich sehe rundum Planeten und Sterne in den verschiedensten Farben, teilweise mit “Ringen“...

Einweihungen und Visionen – Reading 5

Reading 5 (Canada, 27.4.1995) Ich sehe mich die Stufen zu einem sehr dunklen, mystisch anmutenden, runden See hinuntergehen. Hinter dem sehr nah wirkenden Horizont erkenne ich einen riesigen Planeten, der

Einweihungen und Visionen – Reading 4

Reading 4 (Canada, 30.3.1995) Die Tragfähigkeit der Erde ist erschöpft; deshalb muss sie auch gereinigt werden. Ihre Kapazität sinkt nun in sich zusammen wie eine Batterie, die kurz vor dem

Einweihungen und Visionen – Reading 3

Reading 3 (Canada, 17.3.1996) Die Fata Morgana stellt ein Phänomen dar, wo zwei völlig verschiedene Welten einander begegnen, nämlich die materielle und die geistig-spirituelle Welt. Dabei werden ganz besondere Energien

Einweihungen und Visionen – Reading 2

Reading 2 (Canada,6.3.1995) In Hypnose sehe ich aufrecht gehende “Ameisenmenschen“ auf dem Mond, eine Frau trägt ein “Ameisenbaby“ auf dem Arm... Die Termit People auf dem Mond sind Inkarnationen –

Einweihungen und Visionen – Reading 1

Reading 1 (Canada, 28.2.1995) Die Zahl 7 ist das Zentrum des Universums, die Zahl 11 die äußere Grenze dessen gesamter Ausdehnung. Die Zahl 4 bedeutet das Schwingungsmittel des Universums.

Coming Home Reise nach Bahia, Brasilien mit Leo Sterr – der Urlaub der Dich dorthin bringt, wohin Du gehörst.

Reise- und Erlebnisbericht Vale do Capaò, Nationalpark - Chapada Diamantina, Bahia, Brasilien Das ist eine ganz besondere Reise, und zum besseren Verständnis muss ich Euch etwas über das Entstehen der

Einweihungen und Visionen – Einstimmung

Eine Zusammenfassung von Informationen aus der 11.Dimension (1995 - 1998) Dr. WOLFGANG BECVAR Vor meiner ersten Reise nach Ägypten (und meinem ersten Flug überhaupt) im Frühjahr 1988 suchte ich einen befreundeten

Jenseits der Lichtmauer – Teil 8

Stuart Bush: Hätte Akon nicht in der Unsichtbarkeit der vierten Dimension bleiben und trotzdem mit Ihnen kommunizieren können, ohne diesen Sturm zu entfachen? Warum war es nötig, so dramatisch zu

Jenseits der Lichtmauer – Teil 7

Stuart Bush: Wo kommt der Rest der Erdbevölkerung her, wenn nur ein kleiner Teil von der Venus kam? Elizabeth Klarer: Der Grossteil der irdischen Völker sind indigen, mit einem kleinen

Jenseits der Lichtmauer – Teil 6

Stuart Bush: Wenn ich das richtig verstehe, hat Selo zwei Sonnen und Meton drei, die sich aber beide im gleichen System befinden. Bedeutet das, dass die dritte Sonne sich in

Jenseits der Lichtmauer – Teil 5

Stuart Bush: Wie wichtig ist Zeit für sie und wie wird sie dort gemessen? Elizabeth Klarer: Sie messen Zeit überhaupt nicht. Zeit verändert sich auf alle Fälle sehr. Mit ihrer

Jenseits der Lichtmauer – Teil 4

Elizabeth Klarer: Sie haben keine Schulen oder Universitäten. Ihre Bildung läuft komplett visuell – über sogenannte elektrische Spiegelungen. Sie haben kleine, etwa sieben Zentimeter (3 inches) große Phiolen, die sie

Jenseits der Lichtmauer – Teil 3

Elizabeth Klarer: Nein, alles, was sie haben ist ein Ablenkstrahl als eine Art Schutz, der jedes feindliche Flugobjekt auf Abstand hält und unbeweglich macht. Dieser Effekt schützt es komplett –

Jenseits der Lichtmauer – Teil 2

Stuart Bush interviewte Elizabeth Klarer Stuart Bush: Können Sie die Fliegende Untertasse beschreiben, in der Sie geflogen sind? Elizabeth Klarer: Sie war perfekt rund, etwa 18 Meter im Durchmesser (60

Jenseits der Lichtmauer – Teil 1

Interview mit Elizabeth Klarer UFO Kontaktperson und Weltraumreisende Einführung und Interview von Stuart Bush – Überarbeitung und Lektorat Noel Huntley, Los Angeles, Kalifornien.Sie lebte vier Monate auf dem Planeten Meton,

Das Wesen des Steins

Zavidovice, 10.08.2016, 16:45 Uhr empfangen von Gerhard Praher - aufgeschrieben von Ursula Pann-Pontiller Wesen des Steins Seid gegrüßt ihr Besucher, die ihr von weit herkommt. Ja mir ist bekannt, dass

Interview mit Paul Hellyer – Teil 4

Paul Hellyer: Sie sind um uns herum und ich fürchte mich nicht. Denn in den meisten Fällen sind sie, sofern es um Technologie geht, uns Lichtjahre voraus. Wir haben viel

Interview mit Paul Hellyer – Teil 3

Paul Hellyer: Sie kommen von verschiedenen Gegenden. Für lange Zeit wusste ich nur von jenen aus unterschiedlichen Sternensystemen – den Plejaden, Zeta Reticuli und einigen anderen Sternensystemen. Aber in den

Interview mit Paul Hellyer – Teil 2

Sophie Shevardnadze: Hatten Sie jemals eine Nahbegegnung mit Außerirdschen? Paul Hellyer: Keine Nahbegegnung mit Außerirdschen, nein. Ich habe ein UFO gesehen, etwa 120 Meilen nördlich von Toronto über dem Muskoka-See

Interview mit Paul Hellyer – Teil 1

Er war kanadischer Verteidigungsminister in den 60er Jahren und befehligte die kanadische Armee während des Kalten Krieges. Nach seiner Pensionierung erklärte er öffentlich, dass wir nicht alleine sind im Universum,

Interview mit Bob Dean – Teil 7

Graham Dewyan: Ist es gerecht zu sagen, in Anbetracht dessen was du gelernt hast und aus deiner Perspektive, dass sie viel weiter sind als wir und dass sie uns in

Interview mit Bob Dean – Teil 6

Bob Dean: Lass mich nachdenken. Nicht in den letzten Wochen, nein. Ich wurde geheilt… Ich wurde geheilt von… Ich bin im Oktober fast gestorben, Graham. Ich lag da mit viraler

Interview mit Bob Dean – Teil 5

Graham Dewyan: Weißt du in welcher Gesellschaftsform zu warst, was Außerirdische für dich waren als du gingst? Bob Dean: Sie erklärten mir das nie. Ich wußte nicht mal, Graham, wo

Interview mit Bob Dean – Teil 4

Bob Dean: Oh Jesus! [lacht] Als erstes wie ich dort hinkam. Sie faßten mich am Hintern mitten in der Nacht. Ich schlafe in meiner Unterhose. Ich schlafe in meinen BVDs

Interview mit Bob Dean – Teil 3

Graham Dewyan: Was hast du auf ihren Schiffen gelernt? Hattest du die Möglichkeit sie zu sehen? Hattest du die Möglichkeit einen Eindruck ihrer Größe und ihres Aussehens zu erlangen? Bob

Interview mit Bob Dean – Teil 2

Graham Dewyan: Hallo und willkommen zu "Unsere Galaktische Familie". Ich bin Graham Dewyan. Mein heutiger Gast ist Bob Dean. Mr. Dean ist ein pensionierter Command Sergant Major der US Army,

Interview mit Bob Dean – Teil 1

Graham Dewyea interviewt den international bekannten Ufologen und pensionierten Command Sergant Major der US Army Bob Dean. Bob spricht über seine Top Secret Freigabe, die ihn zu seiner Arbeit inspirierte

Sichtungsbericht vom 13.01.2018

Gegen 00:55 Uhr fuhr ich auf der Nibelungen Straße B130 von Passau kommend in Richtung Pyrawang im Oberen Donautal. Ca. 3,5 km (Entfernungsmessung mit Google Maps) vor Pyrawang sah ich

Erlebnisbericht vom Samstag, 23.05.2009 – Teil 3

Flughafen Salzburg, Austro-Control Stelle Salzburg Dem Mitarbeiter, der sich dort meldete erzählte ich wieder die gesamte Story – mittlerweile zum 6. Mal. Doch dieser Mitarbeiter war hoch interessiert daran, und

Erlebnisbericht vom Samstag, 23.05.2009 – Teil 2

Austro-Control (österreichische zivile Flugsicherung) in Wien Hier war lediglich zu erfahren, dass man keine Radardaten hat und dass ich mich damit an die örtliche Polizeidienststelle wenden soll. Diese sollen eine

Erlebnisbericht vom Samstag, 23.05.2009 – Teil 1

Kurz nach 10 Uhr vormittags, genauer gesagt war es etwa 10:05 Uhr, ging ich bei unserer Haustür hinaus und sah – aus welchem Grund auch immer – etwas nach links

Ein Hauch von Ewigkeit

„ICH BIN“ ist eine sehr oft gehörte und geschriebene Beschreibung eines bestimmten Seins-Zustandes. Eines Zustandes, der das Ich-Wesen in das HIER und JETZT, in den aktuellen Moment rückt, der gerade

(Fiktive) Nachrichtensendung zur Massenlandung außerirdischer Raumschiffe – Teil 5

Nachrichtensprecherin: Können Sie sich erklären warum sie auch in Österreich gelandet sind? USA, Russland, China, Deutschland und andere wichtige Staaten, da ist es wohl eher verständlich. Aber warum auch Österreich?

(Fiktive) Nachrichtensendung zur Massenlandung außerirdischer Raumschiffe – Teil 4

Nachrichtensprecher: Wie reagiert den die chinesische Führung auf dieses Ereignis? Peking-Korrespondentin: Nun, bisher gar nicht. Es scheint gerade so, als würden sie es entweder nicht mitbekommen haben – was aber

(Fiktive) Nachrichtensendung zur Massenlandung außerirdischer Raumschiffe – Teil 3

USA-Korrespondent: Das ist eine gute Frage. Wie uns berichtet wurde war kein einziges Raumschiff, also weder dieses hinter mir noch jene die in anderen Städten gelandet sind, auf einem Radarschirm

(Fiktive) Nachrichtensendung zur Massenlandung außerirdischer Raumschiffe – Teil 2

Nachrichtensprecherin: Meine Damen und Herren, ich begrüße Sie zu dieser äußerst ungewöhnlichen ZiB-Spezial. Was sich letzte Nacht und heute Morgen auf der ganzen Welt zugetragen hat, ist wohl einmalig in

(Fiktive) Nachrichtensendung zur Massenlandung außerirdischer Raumschiffe – Teil 1

Vorwort: Die nachfolgende Nachrichtensendung ist so verfasst, als würde sie vom ORF (Österreichischen Rundfunk) ausgestrahlt. Die Sendung heißt „Zeit im Bild“ (kurz ZiB). Die Sendung wird in Doppelmoderation ausgestrahlt –

Der Engel, der fliegen lernen wollte

Traurig sah er aus, der kleine Engel. Ganz traurig schaute er den anderen Engeln zu, wie sie sich in die Lüfte erhoben und wie schwerelos umher schwebten. Sie segelten leicht

Botschaft unseres Bruders Baum

Heute am 13.06.2009 ging ich am frühen Nachmittag mit meinem Sohn Andreas (4 Jahre) im Wald spazieren. Da verspürte ich den Wunsch einen Baum zu umarmen, und so sagte ich

Aspekte des wirtschaftlichen Wachstums

Die heutige Wirtschaft definiert sich über die Konjunktur - also das Wachstum, bzw. die Schwankungen des Bruttoinlandsprodukts. Dieses Bruttoinlandsprodukt definiert sich aus der Summe der Werte aller Güter (Waren und

Die außergewöhnliche Gleichung des George Van Tassel – Teil 7

George Van Tassel: Nun, vielleicht sind sie nicht damit betraut uns zu viele ihrer Information zu geben, weil wir sie in unseren Kämpfen, in denen wir uns gegenseitig zerstören, verwenden

Die außergewöhnliche Gleichung des George Van Tassel – Teil 6

Jack Webster: Was bedeutet das alles? Heißt das, dass es eine Raketen-Startvorrichtung oder eine Basis für fliegende Untertassen auf dem Mond gibt? George Van Tassel: Dies war eine Basis am

Die außergewöhnliche Gleichung des George Van Tassel – Teil 5

Jack Webster: Machten sie dir gegenüber irgendwelche Andeutungen über ihr Alter, wie alt sie waren, von wo sie kamen? George Van Tassel: Nachdem wir aus dem Schiff ausgestiegen waren, sagte

Die außergewöhnliche Gleichung des George Van Tassel – Teil 4

George Van Tassel: Einen glockenförmigen Typ eines Antigravitations-Schiffes, das als Aufklärungsschiff des großen Mutterschiffes operiert. Jack Webster: Wie groß? George Van Tassel: Es hatte 36 Fuß (ca. 11 Meter) im

Die außergewöhnliche Gleichung des George Van Tassel – Teil 3

Jack Webster: Nun, das sagst du weil es jetzt dein Lebenswerk ist. Schiffe, du meinst fliegende Untertassen. George Van Tassel: Fliegende Untertasse war ein Name, eine Presseschlagzeile zu diesem Ding,

Die außergewöhnliche Gleichung des George Van Tassel – Teil 2

George Van Tassel: Vergangene. Jack Webster: Nun, wo wurde das Experiment durchgeführt? George Van Tassel: Es wurde in Santa Monica durchgeführt, von einem meiner Assistenten. Jack Webster: Warum stürmte das

Die nächste Welle

Es ist Zeit das Folgende niederzuschreiben, da es jetzt - in diesem Augenblick - klar und deutlich „da" ist. So wie alles zur rechten Zeit kommt, so gilt dies umsomehr

Der Fuhrpark der Götter – Der Stupa

Diese in Glockenform gebauten Denkmäler sind ein zentraler Bezugspunkt im buddhistischen Glauben. So soll Buddha mit solchen Gefährten immer wieder abgehoben haben, um später wieder sanft damit auf dem Boden

Der Fuhrpark der Götter – Flugzeuge und Hubschrauber im alten Ägypten

Wohl hießen die Fluggeräte damals anders, doch mit unseren heutigen Begriffen stellen die Hieroglyphen im Sethos Tempel von Abydos, Mittelägypten, genau dies dar. Eine bildliche Darstellung ist unter anderem hier

Der Fuhrpark der Götter – Der Wohnsitz der Götter

„Von Ferne erblickten sie schon den Weltenberg, den Wohnsitz der Götter…“ Dieser Satz ist auf der dritten Tafel des „Gilgamesch Epos“ zu lesen. Dieses Epos gilt als die älteste Dichtung

Der Fuhrpark der Götter – Die Vimanas

Einige der bekanntesten Überlieferungen von fliegenden Objekten stammen aus dem indischen Raum. Bereits die ältesten Aufzeichnungen, die „Veden“, erwähnen diese Luftfahrzeuge unter dem Begriff „Vimana“ – Fahrzeug der Götter. Übersetzt

Der Fuhrpark der Götter – Einleitung

Wenn wir die heutigen Berichte, Videos und Informationen betrachten, so könnte man meinen, dass die Zeit der UFOs gerade mal vor knapp über 70 Jahren begann. Das Ereignis, das die

Die parteilose Gesellschaft

Die Parteien Im Folgenden beschäftige ich mich mit der Frage wie und ob eine parteilose Gesellschaft funktionieren kann. Dazu ist es wichtig zuerst mal zu betrachten warum es Parteien gibt

Liste empfohlener Artikel

Diese Artikel behandeln die unterschiedlichsten Themen. Es sind Buchbeiträge, Übersetzungen von Interviews, Channelings, Sichtungsberichte, usw. dabei. Ist der Name unterstrichen, so bedeutet dies, dass dieser Autor ein Referentenprofil bei uns

Liste empfohlener Bücher

Diese Liste stellt einen Auszug aus den vielen empfehlenswerten Büchern dar, die es auf dem Markt gibt. Sie ist weder eine Reihung noch eine Bewertung. Wir haben diese Bücher aus

Workshop „Der lebendige kosmische Raum“ und „Cosmic Discovery“ im Waldviertel vom 4.-6.10.2019

Beim Workshop ging es unter anderem um diese Themen:  Verbindungen zu außer- und innerirdischen Lebensformen - und was haben wir damit zu tun? Gibt es kosmische Lebensformen, die unsere Menschheitsgeschichte

Eiolo und Inarda – Teil 14

Es ist der 06.12.2015, 23:17. Nach mehr als einer Woche bekam ich heute wieder den Impuls den nächsten Teil zu schreiben. Zwar war er auch vor 2 Tagen schon da,

Eiolo und Inarda – Teil 13

Etwas früher als sonst – es ist der 29.11.2015, 22:42 Uhr, beginne ich mit dem Schreiben. Es war heute kein Tag wie jeder andere. Zum Glück. Ich weiß nicht ob

Eiolo und Inarda – Teil 12

25.11.2015 um exakt 23:00 Uhr Es ist kalt geworden und der Winter hält langsam aber sicher Einzug. Wenn wir so die Nachrichten in den Medien verfolgen, dann hat man auch

Eiolo und Inarda – Teil 11

Es ist der 23.11.2015 um 23:06 Uhr. Ich schreibe also nun am 23.11. den 11. Teil der Ausführungen von Eiolo und Inarda. Mal sehen was die Numerologie zu den Zahlen

Eiolo und Inarda – Teil 10

Nach einer Woche körperlicher, aber vor allem emotionaler Hochs und Tiefs, wunderbarer Begegnungen und solchen auf die ich auch gerne verzichtet hätte, aber vor allem auch sehr aufbauender Gespräche mit

Eiolo und Inarda – Teil 9

13.11.2015, 23:05 Uhr Bevor ich mit den nächsten Informationen beginne, möchte ich auf den letzten, den Teil 8, zurück blicken. Da dort davon die Rede war, dass die Gletscher vor

Eiolo und Inarda – Teil 8

Heute, am 11.11.2015, beginne ich nun mit dem nächsten Teil der Aufzeichnungen. Es ist gerade kurz vor 23:00 Uhr. Also wieder der „richtige“ Zeitpunkt um mit dem Schreiben zu beginnen.

Eiolo und Inarda – Teil 7

Obwohl ich bereits etwas müde bin, bekam ich gerade den Impuls den nächsten Teil zu schreiben. Im ersten Moment dachte ich „das schaffe ich aber jetzt nicht mehr“. Doch darauf

Eiolo und Inarda – Teil 6

Ich beginne diesen Teil am 06.11.2015 um 23:08 Uhr. Seit die Informationen von Eiolo und Inarda einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich sind, durfte ich so viele wunderbare Mails lesen, so viele

Eiolo und Inarda – Teil 5

Es ist der 31.10.2015, 22:40 Uhr. Nach fast einer Woche, in der ich beruflich unterwegs war und sehr viel zu tun hatte, und in der mir auch durch meine physische

Eiolo und Inarda – Teil 4

24.10.2015, 23:00 Uhr Mir fällt gerade auf, dass ich immer so um 23:00 Uhr herum zu schreiben beginne. Scheint ein guter Zeitpunkt für mich zu sein. Mein Kopf fühlt sich

Eiolo und Inarda – Teil 3

20.10.2015, 23:30 Uhr Reichlich spät um mit dem Schreiben des nächsten Teiles zu beginnen. Doch der Impuls war so stark, dass ich nicht anders kann als in die Tasten zu

Eiolo und Inarda – Teil 2

Es ist gerade kurz vor 23:00 Uhr, am 18.10.2015. Seit ein paar Stunden sind Eiolo und Inarda wieder sehr präsent – genauer gesagt ihr Schwingungsmuster. Ich kann nicht genau sagen

Eiolo und Inarda – Teil 1

„Ich bitte darum, dass ich mich an die Geschehnisse dieser Nacht erinnern kann.“ Dies waren meine letzten Gedanken, als ich am 17.10.2015 gegen 1 Uhr Nachts einschlief. Es waren eher

Stammtisch Zeitenwende in München am 9. Oktober 2019: „Freie Energie und die Krux darin“- Vortrag von Heinrich Schmid

Freie Energie und die Krux darin (Warum soviel Betrug damit möglich ist) - Vortrag von Heinrich SchmidTheoretischer und Praktischer Crashkurs zum Erkennen von Betrug und Wahrheit Seine These; "UND ES

Stammtisch Zeitenwende am 25.09.2019 – Sonderveranstaltung in Pocking b. Passau mit Manjolo und Leo Sterr

Die Beiträge des Abends: Leo Sterr: Schamanische Heilmethoden, Fakten & Mythen -Die Ayahuasca TherapieErfahrungen und Erlebnisse aus Therapie & Reise, ins Naturschutzgebiet Capada Diamantina / Brasilien MANJOLO (Manfred Johann Lorenz):

Stammtisch Zeitenwende in München am 11.09.2019 – „„Die Technik der Götter – Hochtechnologie vor Jahrtausenden“ – Vortrag von Thomas Ritter

Thema: "Die Technik der Götter - Hochtechnologie vor Jahrtausenden" - Vortrag von Thomas Ritter (Autor und Reiseveranstalter) Thomas Ritter, der Inhaber des gleichnamigen

Stammtisch Zeitenwende am 28.08.2019 – Thema „Selbstermächtigung

Wir wissen oft genau, was wir NICHT wollen, was wir ablehnen. Es gibt Tage, da sind wir unzufrieden und machen vielleicht auch die "äußeren Umstände" dafür verantwortlich.  Aber was ist

Bewusste Unternehmen – die „Firmenseele“

Nun ist es einige Tage her, dass ich „Espavo – Bewusste Unternehmen“ gelesen habe. Da ich selbst Unternehmer bin, hat mich diese Botschaft sehr interessiert und ich habe mir diese

Stammtisch Zeitenwende in München am 14.08.2019 – „Kosmische Strahlung und die Wirkung auf unsere Biologie“ Vortrag von Gerhard Praher

Kopfschmerzen, Kreislaufprobleme, Abgeschlagenheit,… Viele von uns kennen diese und andere Symptome nur zu gut. Doch: Hat dies immer ursächlich etwas mit körperlichen Zuständen zu tun, oder reagieren die Zellen lediglich

Pakete und Preise „Cosmic Services“

Grundsätzlich sind alle Pakete und Preise Jahres-Abos, die im Voraus zu entrichten sind.Vertragslaufzeit ist immer 1.1.-31.12. eines Kalenderjahres.Bei unterjähriger Anmeldung wird der 1. Tag des am Anmeldungsformular gewählten Monats bis

Stammtisch Zeitenwende am 24.07.2019 – „Honig vom Dach – mitten in Passau“ mit Elke Lang

"Honig vom Balkon" - ein internationaler Trend. In der Stadt werden immer mehr Bienen gehalten. Es gibt kaum einen besseren Ort als die Stadt, um Bienen zu halten.  Ob in

Veranstaltungsmeldung – Allgemein

Wir stellen die Möglichkeit zur Verfügung, dass jeder Referent seine Termine selbst erfassen kann. Dies bedeutet, dass wir eine Meldung bekommen, sobald die Erfassung abgeschlossen ist. Die Eingaben werden von

Stammtisch Zeitenwende in München am 24.07.2019 – „Die Tunnelsysteme der Erde – und was hat  Göbekli Tepe damit zu tun?“ -Vortrag mit Rolf Baldur

Vor ca. 14.000 Jahren ereignete sich eine riesige Katastrophe auf der Erde. Die Auswirkungen ließen das Leben fast erlöschen und hielten sie über 2.000 Jahre in Atem. Danach entstand eine Art

Reiseprogramm Waldviertel 04.10.2019 und 06.10.2019

Beide Reisen finden im Rahmen des Workshops:„Der lebendige kosmische Raum“vom 04.10.2019 bis 06.10.2019 statt.  Information undAnmeldungSteffi Steinecker: steffi@cosmic-society.netGerhard Praher: gerhard@cosmic-society.netBitte meldet euch unter einer dieser beiden Mailadressen an. Ihr erleichtert

Referentenanmeldung – Allgemein

Diese Anleitung dient als Ausfüllhilfe für das Referenten-Anmeldeformular und erläutert die Vorgangsweise, die einzelnen Blöcke und Symbole und wird ergänzt durch einige grundsätzliche Anmerkungen. PDF-Reader InstallationDas Formular kann mit jedem

Stammtisch Zeitenwende am 26.06.2019 in Passau: „Auf Forschungsreise im Südburgenland – Pyramiden und mystische Stätten“ sowie aktuelle UFO-Sichtungen

Ein "heißer Tipp" führte das "Illusion-Or-Reality-Team"  (Markus Jachs und Andreas Nußbaummüller) vor kurzem ins österreichische Burgenland zum Pauliberg,  Der Pauliberg ist der „jüngste“ erloschene Vulkan Österreichs. Dort soll einstmals ein schwarze

Stammtisch Zeitenwende in München am 12.06.2019 – „Enthüllt: Das Geheimnis der Inneren Sprache“ – mit Karina Kaiser

Danke, liebe Karina, für den außergewöhnlichen und erhellenden Vortrag! 🙂 Worum ging es? Was wäre, wenn andere Menschen unsere Gedanken hören könnten? Karina Kaiser präsentiert die außergewöhnliche Methode Inner Speech

Stammtisch Zeitenwende am 24.04.2019 in Passau: „Raus aus der Illusion des Geldspiels!“ – Vortrag von Markus Jachs

Unser Stammtischler und „Lichtarbeiter“ Markus hat dieses Mal ein Thema im Gepäck, das viele von uns beschäftigt. Danke für den sehr gelungenen, informativen und kurzweiligen Vortrag! Wenn wir aus ganzem

22.05.2019 in Passau: NAZCA: Das Geheimnis der menschlichen Vergangenheit liegt in Peru -Vortrag von Jay Goldner

Thema des Abends: "NAZCA: Das Geheimnis der menschlichen Vergangenheit liegt in Peru" - Vortrag von Jay Goldner Jay Goldner (68) - dutzendfacher Autor, langjähriger Kornkreisforscher, spiritueller Künstler - betreibt sein holistisches Studio

08.05.2019 in München: “Faszination KORNKREISE“ -Überblick mit Erlebnissen aus 22 Sommern in Südenglandmit dem langjährigen Kornkreisforscher Günther Schermann

Fasziniert von (ganzen) Zahlen und Geometrie studierte ich Mathematik / Informatik und war dann 25 Jahre Systemadministrator für die Stadt Wien im Umweltschutzbereich. Insgesamt verbrachte ich schon 22 Mal wochenlang

Stammtisch Zeitenwende in München am 10.04.2019 – TRANSZENDENZ – Erfahrungen jenseits von Raum & Zeit – mit Johann Nepomuk Maier

Der Spiegel-Bestseller-Autor und Filmemacher Johann Nepomuk Maier aufgewachsen und verwurzelt in Niederbayern, führte 20 Jahre eine Marketing-Agentur mit dem Schwerpunkt der Unternehmensberatung für die strategische Kommunikation. Seit einigen Jahren widmet er

Stammtisch Zeitenwende am 27.03.2019 in Passau „Götterkriege“ – Vortrag von Hartwig Hausdorf

Immer wieder fielen Hartwig Hausdorf rund um die Welt "steinalte" Bauten auf, die an Bunker erinnern. Denken wir etwa an die unterirdischen Städte in Kappadokien, die vor Tausenden Jahren Platz für Millionen

Stammtisch Zeitenwende in München am 13.03.2019 : „Reinkaration zum Vergessen“ – Erlebnisvortrag mit Andreas Nußbaummüller

"Volles Haus" beim Stammtisch in München zum Thema:   "Reinkaration zum Vergessen"  Andreas Nußbaummüller aus Österreich ist Autor,  Energetiker, Medium, diplomierter Mentaltrainer und  Rückführungsleiter. Bekannt wurde er beispielsweise durch die  VOX TV-Serie "Wer warst

Stammtisch Zeitenwende am 27.02.2019 in Passau „Kosmische Strahlung und die Wirkung auf unsere Biologie“ – Vortrag von Gerhard Praher

Thema des Abends: “Kosmische Strahlung und die Wirkung auf unsere Biologie“ - Vortrag von Gerhard Praher Kopfschmerzen, Kreislaufprobleme, Abgeschlagenheit,… Viele von uns kennen diese und andere Symptome nur zu gut.

Stammtisch Zeitenwende am 13.02.2019 Auftaktveranstaltung in München

"Volles Haus" und gute Stimmung bei unserem 1. Stammtisch Zeitenwende in München am vergangenen Mittwoch, den 13.2.! Mit dabei wir "Stammtischler" - Steffi, Gerhard, Markus und Andreas Nußbaummüller" - sowie

Stammtisch Zeitenwende am 23.01.2019 „Entfessle deinen Geist – Wie man in 45 Tagen aus der Matrix ausbrechen kann “ mit Marcus E. Levski

„Entfessle deinen Geist – Wie man in 45 Tagen aus der Matrix ausbrechen kann “ mit Marcus E. Levski Festgefahrene Strukturen, rasant wachsende und beängstigende Technologien, eine immer schneller werdende Welt. Und

Stammtisch Zeitenwende am 28.11.2018: „Das Geheimnis der Bucegi-Berge“ – mit Andreas Nußbaummüller

Am 28.11.2018 wir unseren Freund und "Stammtischler"-Kollegen Andreas Nußbaummüller aus Österreich zu Gast. Andreas ist  Autor,  Energetiker, Medium, diplomierter Mentaltrainer und  Rückführungsleiter – bekannt aus der VOX TV-Serie „Wer warst Du? –

Stammtisch am 24. Oktober 2018 – „Weden“ mit Gerhard Laib, Garten Weden-Verlag

Gerhard Laib, Garten-Weden-Verlag Gerhard ist seit 45 Jahren unterwegs im Bereich Mystik, Esoterik, SiFi, Fantasy, Rudolf Steiner. Seit 2010 begeisterter Anastasia Anhänger, seit 2014 Konzentration auf das Wedische. Der wedische Bereich war

Stammtisch Zeitenwende am 26. September 2018 – „Tore zu anderen Dimensionen“ mit Lutz Eikelmann

  Lutz Eikelmann, seines Zeichens Musiker, Musikjournalist, Heimatforscher und Autor diverser musikalischer Sachbücher sowie zweier Romanveröffentlichungen, die sich schwerpunktmäßig mit dem Thema "Reisen durch Zeit und Raum" befassen ("Heriberts Zeitreisen"/2017 &

Stammtisch Zeitenwende am 23.05.2018 – Die „andere“ Intelligenz – Einblicke in kosmisches Geschehen – mit Johann Nepomuk Maier

Wir haben uns sehr gefreut, dass unser Freund Nepomuk Maier wieder unser Gast war! Dieses Mal hat er uns seinen neuen Film vorgestellt - sowie aktuelle Informationen und Fakten aus

Stammtisch Zeitenwende am 22.08.2018 „Technische Frequenzen und ihre Analogien zu geistigen Frequenzen“ mit Markus Jachs

Thema: Technische Frequenzen und ihre Analogien zu geistigen Frequenzen Haben sie Einfluss auf unser tägliches Leben? Praktische Anwendungen von Resonanzfrequenzen im Quantenfeld (Meer aller Möglichkeiten)  für das tägliche Leben. Diesen interessanten

Stammtisch Zeitenwende am 25. Juli 2018 – Innererde – „Thalus von Athos“ mit Christa Laib-Jasinski

Thema: Innererde - "Thalus von Athos" -  Buchvorstellung mit Christa Laib-Jasinski Buch 6 – „ENTFALTUNG“ Dieses Mal hatten wir "volles Haus", denn  unsere liebe Freundin Christa Laib-Jasinski zu Gast.  Christa

Stammtisch Zeitenwende am 26. Juni 2018 – Cosmic Discovery – Vom Berg Epomeo bis zum Singener Berg – mit Markus Jachs, Steffi Steinecker, Gerhard Praher

Cosmic Discovery – Vom Berg Epomeo bis zum Singener Berg – mit Markus Jachs, Steffi Steinecker, Gerhard Praher Dieses Mal haben wir drei „Stammtischler“ den Abend gestaltet. Wir brachten Informatives,

Stammtisch Zeitenwende am 25. April 2018 – „Astralreisen … “ mit Jonathan Dilas (aka Matrixblogger)

"Astralreisen, Außerkörperlichkeit, erweiterte Bewusstseinszustände....." - mit Jonathan Dilas (aka Matrixblogger) „Jonathan Dilas - aka der Matrixblogger - beschäftigt sich mit Bewusstseinserweiterung, luzidem Träumen, Astralreisen, UFOs und Außerirdische und stellt Verbindungen

Zeitenwende-Stammtisch am 28. März 2018 –  „Mit PERMAKULTUR kleine Paradiese schaffen“

Vortrag zum Thema: "Mit PERMAKULTUR kleine Paradiese schaffen" Referentin: Hannelore Vogl,  Permakultur-Designerin Hannelore erklärte uns sehr eindrucksvoll anhand ihres eigenen Projekts "Römerbad Quintana" , was Permakultur ist und welche Möglichkeiten

Zeitenwende-Stammtisch am 28. Februar 2018 „Extraterrestrische und innerirdische Telepathie“

Vortrag zum Thema: „EXTRATERRESTRISCHE und INNERIRDISCHE TELEPATHIE“ mit Gerhard Praher und Steffi Steinecker Wir kennen viele Wege, um zu kommunizieren. In diesem Vortrag gingen wir diesen Fragen nach: – Welcher

Telepathie-Zentren

Deutschland: Passau: Steffi Steinecker +49 173 2909841 steffi@cosmic-society.net München: AVA De Farfalla +49 178 8454842 ava@cosmic-society.net Julia Steinert julia@cosmic-society.net Erfurt: Zentrum des Seins Spiritueller Stammtisch Erfurt Lisa und Sascha trustyourintuition@posteo.net

Zeitenwende Stammtisch am 24. Januar 2018 mit Nepomuk Maier

Nepomuk gab uns fantastische Hintergrund-Infos zu seinen beiden Doku-Filmen "Jenseits des Greifbaren I" und "Illusion Tod".             Sensationelle Erkenntnisse für unser materialistisch geprägtes Weltbild! Weitere Informationen: 

AERI-Stammtisch am 9. Dezember 2017 im Mühlviertel (Oberösterreich)

Toller AERI-Stammtisch am Samstag, den 9. Dezember beim Wildparkwirt in Altenfelden / Mühlviertel (Oberösterreich)! Wir Stammtischler - Markus mit Michi, Gerhard und Steffi sowie Andreas Nußbaummüller. In unserer Mitte unsere

Zeitenwende-Stammtisch am 22. November 2017

Themen des Abends: Verschlossene mystische Unterwelt - das Geheimnis der Jahrtausende alten Gänge in Österreich. Ein Reisebericht von Markus. - Erdställe in unserer Region - vorgetragen von Gerhard. Unser Stammtisch Zeitenwende

Zeitenwende-Stammtisch am 25. Oktober 2017

Unser Stammtisch am 25. Oktober 2017 war der Hammer! Vielen Dank 

Zeitenwende-Stammtisch am 27. September 2017

Der erste Stammtisch war ein voller Erfolg. Nachdem Gerhard einen einleitenden Vortrag gehalten hatte, gab es eine Vorstellungsrunde. Hierbei entstand ein sehr reger Erfahrungsaustausch, da die Themen doch sehr vielschichtig