Schlagwort: Markus Jachs

Stammtisch Zeitenwende in Passau am 23.10.2019: „Wirtschaft & Spiritualität als Konzept der Zukunft – moderne Raumheilungsverfahren“ mit Mahandra Uwe Schmitt

Stammtisch Zeitenwende in Passau am 23.10.2019: „Wirtschaft & Spiritualität als Konzept der Zukunft – moderne Raumheilungsverfahren“ mit Mahandra Uwe Schmitt

„Wirtschaft & Spiritualität“ als Konzept der Zukunft
Die transformierenden Lebens-Unternehmen und Raumheilungsverfahren
Das energetische Potenzial unserer Lebenswelt erschließen durch Lebens–Raum-Optimierung

Wo Menschen miteinander in Kontakt treten, ist eine energetisch beschützende Umgebung Grundvoraussetzung für ein gelingendes Miteinander.
In der heutigen Zeit, in der Architektur und das Bauwesen sehr stark vom Streben nach einer modernen Zweckmäßigkeit und erwarteter Wirtschaftlichkeit geprägt sind, fühlen sich die Menschen immer weniger wohl in ihren Häusern. Die Probleme werden oft erst hinterher erkannt. Um nur einige zu nennen:
– Stillstand beim Bau
– schwere Immobilienverkäufe
– Streit
– wenig Wirtschaftlichkeit
– Einzelhandelsgeschäfte müssen aufgeben.

Eine ganzheitliche geomantische Sichtweise vor Planung und Bebauung ist erforderlich. Selbst ein Haus, das aus natürlichen Baustoffen und an einem strahlungsfreien Ort gebaut wird, kann seine Bewohner krank machen oder Unternehmen an einer erfolgreichen Entwicklung hindern. Auch kann das private Leben negativ beeinflusst werden, wenn nicht nach den Naturgesetzen geplant, errichtet und gestaltet wurde. Dies wird oft schon im Vorfeld durch verschiedene Hinweise, wie Streit vor der Bebauung während der Planungsarbeiten und der Bauphase sichtbar. Vielleicht sind auch Wasser- oder Elektroschäden aufgetaucht Meine Aufgabe ist es, Sie im privaten oder unternehmerischen Bereich planend zu unterstützen.

Das  öffentliche Bewusstsein ist reif für die Vorteile des subtilen, energetisch ganzheitlichen Bauens.
Direkte messbare Erfolge konnte ich bei der Renovation von Hotels erzielen. Hier stiegen die Buchungsraten häufig um mehr als 40%. Ähnliche Erfolge gab es bei der Gestaltung von Heilpraktiker-Praxen oder bei der Umgestaltung schwer verkäuflicher Immobilien. Einige Fallbeispiele könnt ihr hier nachlesen.
Die Bereiche, in denen ich in der Umgebungsgestaltung Erfahrung habe, decken fast das ganze Spektrum des menschlichen Sozialraumes ab:
– HOTELS und GASTSTÄTTEN attraktiver gestalten
– BÜROS, PRAXEN und LADENGESCHÄFTE harmonisieren
– Energetische Beratung für WOHNANLAGEN und ÖFFENTLICHE PROJEKTE
– SCHULEN und KINDERGÄRTEN harmonisieren
– Private WOHNBEREICHE entspannen
– PARK- und GARTENANLAGEN als Ort der Entspannung und Erholung

Weitere Informationen:
https://www.geomantie-anima-sana.de

Workshop „Der lebendige kosmische Raum“ und „Cosmic Discovery“ im Waldviertel vom 4.-6.10.2019

Workshop „Der lebendige kosmische Raum“ und „Cosmic Discovery“ im Waldviertel vom 4.-6.10.2019

Beim Workshop ging es unter anderem um diese Themen:  Verbindungen zu außer- und innerirdischen Lebensformen – und was haben wir damit zu tun?

Gibt es kosmische Lebensformen, die unsere Menschheitsgeschichte beeinflusst haben? Wenn ja, welche Rassen sind es, woher kommen sie und wie sehen sie aus? Nutzen wir ihre Technologien?

Haben Regierungen Kontakt zu außerirdischen Wesen? Sind unterirdische Gangsysteme Verbindungen zu Zivilisationen in der Inneren Erde? 

Referenten: Andreas Nußbaummüller, Gerhard Praher, Steffi Steinecker, Nicola Khuen-Belasi, Markus Jachs

„Der lebendige kosmische Raum“

Das  „Cosmic Discovery-“ Rahmenprogramm führte uns am 4.10.2019 zur Pyramide am Steinberg in Ober Neustift und am 6.10.2019 zum Platz des Skorpions und UFO-Landeplatz in Kautzen. Steffi und Gerhard veranstalten diese Reisen als Non-Profit-Veranstaltungen. Zum einen, weil es ihnen große Freude macht solche Reisen zu organisieren. Aber auch um mit anderen Menschen zusammen zu kommen, sich auszutauschen und gemeinsam diese Sehenswürdigkeiten zu erfahren.

Ausflug zur Pyramide am Steinberg in Ober Neustift
UFO-Landeplatz in Kautzen
Stammtisch Zeitenwende am 28.08.2019 – Thema „Selbstermächtigung

Stammtisch Zeitenwende am 28.08.2019 – Thema „Selbstermächtigung

Wir wissen oft genau, was wir NICHT wollen, was wir ablehnen. Es gibt Tage, da sind wir unzufrieden und machen vielleicht auch die „äußeren Umstände“ dafür verantwortlich.  Aber was ist das eigentlich, das uns blockiert und „auf der Stelle treten“ lässt? Was hat es mit der viel zitierten „Selbstermächtigung“ auf sich?

Danke für die tolle Gesprächsrunde!

Stammtisch Zeitenwende am 24.07.2019 – „Honig vom Dach – mitten in Passau“ mit Elke Lang

Stammtisch Zeitenwende am 24.07.2019 – „Honig vom Dach – mitten in Passau“ mit Elke Lang

„Honig vom Balkon“ – ein internationaler Trend. In der Stadt werden immer mehr Bienen gehalten.

Es gibt kaum einen besseren Ort als die Stadt, um Bienen zu halten.  Ob in New York, Paris oder Berlin – überall in den Metropolen boomt die Stadt-Imkerei. Wer das nicht glaubt, kann sich beim Juli-Stammtisch selbst davon überzeugen, denn es gibt auch Honig direkt aus Passau – und zwar Elkes „Honig vom Dach“.

Sie selbst beschreibt das so:
Honig direkt aus Passau? – Ja, das gibt’s, denn meine Mädls tragen jährlich viele Kilo Honig aus dem Stadtgebiet ein. Auf meinem Hausdach wohnen sie, über den Dächern Passaus schwirren sie und von Euren Balkonpflanzen und Vorgärten sammeln sie den Nektar und bestäuben damit Eure Obstbäume und Sträucher. Besonders beliebt ist übrigens die uralte Linde der Löwenbrauerei nebenan, die dem Honig vom Dach eine einzigartige Zusammensetzung und eine aromatische Frühjahrsnote verleiht.“

Im Vortrag haben wir erfahren
* wie auf diese Idee gekommen ist,
* wie sie durch etliche „Zufälle“ ihren Traum verwirklichen konnte,
* wie das Ganze funktioniert und
* worauf man achten muss.

Um den praktischen Beweis für die sehr gute Qualität anzutreten, hatte Elke einige sehr leckere Kostproben für uns mit, darunter auch „Honig-Kaugummi“. 🙂

Auch das „Pasta! Passauer Stadtmagazin für Genusskultur“ ist in der Juni-Ausgabe auf den Honig vom Dach“  aufmerksam geworden – nachzulesen im Beitrag „Passau schwärmt für Honig“.

Elkes Beispiel zeigt uns einmal mehr, dass jeder einzelne etwas tun kann, um die Welt zum Positiven zu verändern. 

Vielen Dank, liebe Elke, für den herzlichen, humorigen und sehr informativen Vortrag! 

Kontakt: Elke Lang, elke.lang@egoversum.de

Stammtisch Zeitenwende am 26.06.2019 in Passau: „Auf Forschungsreise im Südburgenland – Pyramiden und mystische Stätten“ sowie aktuelle UFO-Sichtungen

Stammtisch Zeitenwende am 26.06.2019 in Passau: „Auf Forschungsreise im Südburgenland – Pyramiden und mystische Stätten“ sowie aktuelle UFO-Sichtungen

Ein „heißer Tipp“ führte das „Illusion-Or-Reality-Team“  (Markus Jachs und Andreas Nußbaummüller) vor kurzem ins österreichische Burgenland zum Pauliberg,  Der Pauliberg ist der „jüngste“ erloschene Vulkan Österreichs. Dort soll einstmals ein schwarze Pyramide gestanden haben , die dem heutigen Basaltsteinbruch zum Opfer fiel. Es wird von einer alten Kultur berichtet, die 9200 vor Chr. rätselhaft erschienen ist, unzählige Spuren hinterlassen hat, und 7800 v. Chr. wieder gegangen war. Gab es Pyramiden in Österreich und was hat es mit dieser alten Zivilisation auf sich? Handelt es sich vielleicht sogar um eine kultische Anlage der Anunnaki?

Und passend zum Wetter  gab brandneue UFO-Meldungen, die wir gemeinsam analysierten.