Schlagwort: Silke Grasreiner

Cosmic Society Stammtisch online am 17.11.2021: „Die Maya-Prophezeiungen für 2020 bis 2040 werden Wirklichkeit“ mit der Journalistin Silke Grasreiner

Cosmic Society Stammtisch online am 17.11.2021: „Die Maya-Prophezeiungen für 2020 bis 2040 werden Wirklichkeit“ mit der Journalistin Silke Grasreiner

„Zeit der Manifestation: Die Maya-Prophezeiungen für 2020 bis 2040 werden Wirklichkeit“ mit der Journalistin Silke Grasreiner, die bis Ende 2004 beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen gearbeitet hat, zuletzt bei Deutsche Welle TV, und seitdem auf der Halbinsel Yukatan als unabhängige Produzentin und Autorin in Mexiko lebt.
Zum Profil von Silke.

Hinweis: Fragen bzw. Themen, auf die Silke speziell eingehen soll, bitte per E-Mail an info@reinomaya.com

Als ich damals, 2009, vorgetragen habe, dass die Prophezeiungen für 2020 bis 2040 gelten, hat sich „kein Schwein“ dafür interessiert. Eine Weile habe ich tapfer dagegengehalten und dann ganz meinen Mund, aber nun sehen wir die reale Manifestation.

Von C-Wahnsinn ab Anfang 2020 bis ganz aktuell Afghanistan: Wer damals schon den 2012-Bewusstseinssamen ins sich aufgenommen, ernst genommen und sich beizeiten mit seinem eigenen (Ego-)“Tod“ beschäftigt hat, dessen Leben wurde um- und an den Irrungen und Wirrungen vorbeigelenkt, die die meisten jetzt mit voller Wucht treffen. Die ganze Welt entpuppt sich als „Entwicklungsland“ und ein sicheres Zuhause, in das man – wie vom Auswärtigen Amt als Mitarbeiter – zur „Entbuschung“ zurückgeholt wird, gibt es nur noch in uns selbst, denn im Außen bricht alles weg, auf das wir uns verlassen haben. Im Lockdown ist jeder auf sich selbst zurückgeworfen.

Die einen kommen nicht klar und flüchten sich in Cyberwelten, die anderen expandieren in der realen Welt und bekommen Besuch von Außerirdischen, die endlich mal „durchkommen“, weil der Mensch gezwungen ist innezuhalten, statt wie der Duracell-Hase weiter in die falsche Richtung zu laufen.

Dank der großflächigen Aufklärung zum Thema Narzissmus kann und muss nun wirklich jeder verstehen, wie Missbrauch funktioniert, und kann auch gesamtgesellschaftlich die Konsequenzen daraus ziehen: „No contact zur Toxe!“ Weg mit den alten Systemen und den alten Paradigmen, Ja zur Erkenntnis, dass Selbstvorteil letztlich zu nichts anderem führen kann als zu Zerstörung.

Und wie alle Weisen dieser Welt schon immer gepredigt haben: Wandel fängt bei einem selbst an – und NUR da. Denn das Rummeckern an anderen, wie es vor allem die Deutschen extrem gerne tun, wenn jemand „Regeln“ nicht einhält, funktioniert doch nachweislich NICHT: „A man convinced against his will, is of the same opinion still.“ Oder so ähnlich auf Deutsch: „Des Menschen Wille ist sein Himmelreich.“ Kann auch mal die Hölle dabei rauskommen. Wir haben jedenfalls in der Gesamtheit, was jeder einzelne will, nämlich den Salat.

Also jetzt mal überlegen, was wir wirklich wollen und bei uns selbst damit anfangen. Wie denn? Auch die Lösung haben die Maya-Weisen schon vor 500 Jahren mitgeliefert und die Maya leben es durchgängig vor.

Das Buch „DIE MAYAKÖNIGIN  – Eine neue Weltgeschichte“kann HIER erworben werden.
Webseite: www.reinomaya.com
E-Mail: info@reinomaya.com


Herzlichen Dank für den interessanten und sehr authentischen Abend, liebe Silke! 🙏