Mystery Abend mit Thomas Ritter: Virtuelle Reisen in die Vergangenheit – Das Vermächtnis der Katharer & der heilige Gral

Mystery Abend mit Thomas Ritter: Virtuelle Reisen in die Vergangenheit – Das Vermächtnis der Katharer & der heilige Gral

Datum/Zeit
14.06.2021 - Montag
19:00 - 22:00 Uhr

Veranstaltungsort
Zoom-Meeting

Kategorien

Mystery Abende mit Thomas Ritter
Online via „Zoom“-Videokonferenz

Montag, den 14. Juni 2021, 19-22 Uhr
Virtuelle Reisen in die Vergangenheit:
Das Vermächtnis der Katharer & der heilige Gral

Thomas Ritter, der Inhaber des gleichnamigen Reiseservices und  allseits bekannt durch seine Veröffentlichungen zu den Prophezeiungen der Palmblattbibliotheken, ist Weltreisender und Autor. Hier geht’s zum Profil von Thomas.

Der heilige Gral ist eines der großen Geheimnisse abendländischer Tradition. Was verbirgt sich wirklich hinter dem „Stein“, wie Wolfram von Eschenbach ihn bezeichnet? War der Gral nur ein spirituelles Symbol oder gab es in der Tat einen Gegenstand mit solch wunderbaren Eigenschaften, wie sie dem Gral nachgerühmt wurden?

Die Hüter dieses Geheimnisses waren christianisierte Nachfahren der druidischen Kelten – die Katharer.
Im Mittelalter wurden sie als Ketzer verfolgt, und in einem grausamen Feldzug ausgerottet. Sie kannten das Geheimnis des Grals und wussten um seine wirkliche Herkunft. Jahrhunderte lang waren die Katharer vergessen, bis ihnen vor fast 100 Jahren der junge deutsche Schriftsteller Otto Rahn mit seinen Büchern ein Mahnmal setzte.

Auf den Spuren der Katharer bereiste Rahn Südfrankreich, forschte vor Ort nach Legenden, Überlieferungen und Artefakten. Er identifizierte sich nicht nur mit der Weltsicht der Katharer, sondern fand bei seiner Suche etwas von unglaublicher Bedeutung. War es der Heilige Gral der Katharer oder etwas noch viel Außergewöhnlicheres? Die Ergebnisse seiner Suche inspirierten jedenfalls Wissenschaftler des III. Reiches zur Beschäftigung mit exotischer Technik, aus der die sogenannten Wunderwaffen hervorgingen. Später setzten die siegreichen Alliierten diese Forschungen fort.
Rahns Entdeckung, das Vermächtnis der Katharer, ist das Erbe einer versunkenen Welt, einer Zivilisation vor unserer Zeit.
Folgt  mir auf eine spannende Reise auf den Spuren des Grals, der Katharer und unserer Ahnen.
Ticket: 15,00 €

Das Buch zum Vortrag: „Katharer – Heiden, Ketzer oder wahre Christen?“
Ancient Mail Verlag, ISBN-Nr.: 978-3-935910-84-2++

Das Buch kann hier erworben werden.


  • Montag, 19. April 2021, 19-22 Uhr
    Virtuelle Reisen in die Vergangenheit:

    Shambhala – Auf den Spuren der Vorzeit durch Kashmir und Ladakh
    Zur Veranstaltungsseite geht’s hier
  • Montag, 17. Mai 2021, 19-22 Uhr
    Virtuelle Reisen in die Vergangenheit:

    Atlantis & Co – Auf den Spuren verlorener Zivilisationen
    Zur Veranstaltungsseite geht’s hier
  • Montag, 14. Juni 2021, 19-22 Uhr
    Virtuelle Reisen in die Vergangenheit
    Das Vermächtnis der Katharer & der heilige Gral
    Zur Veranstaltungsseite geht’s hier
  • Montag, 12. Juli 2021, 19-22 Uhr
    Geheimnisvolle Orte:
    Macht und Geheimnis der Templer
    Zur Veranstaltungsseite geht’s hier

Wir freuen uns auf interessante und erhellende Abende mit euch!

Alles Liebe,
Thomas, Steffi & Gerhard

Anmeldung:
Weiter unten mit dem Anmeldeformular.
Der Teilnahmebetrag (15,00 € pro Ticket) wird mit der Anmeldebestätigung im Voraus fällig (per Paypal oder Banküberweisung). Die Zugangsdaten zum Zoom-Meeting werden bei Zahlungseingang versendet.

Rückfragen:
Steffi Steinecker
E-Mail:
steffi@cosmic-society.net
Mobil: +49 173 3909841

 

Bookings

Ticket Vortrag Thomas Ritter: Das Vermächtnis der Katharer 14.06.2021, 19 Uhr

€15,00