Kategorie: Cosmic Discovery – Reisen mit Spirit

Cosmic Society Stammtisch online am 12. August 2020: „Bosnische Pyramiden und Geheimnisse der alten Kulturen in Bosnien und Herzegowina“ mit Sanel Silajdzic / lizenzierter Reiseführer

Cosmic Society Stammtisch online am 12. August 2020: „Bosnische Pyramiden und Geheimnisse der alten Kulturen in Bosnien und Herzegowina“ mit Sanel Silajdzic / lizenzierter Reiseführer

Zu unserem 8. Online-Stammtisch am 12. August begrüßten wir Sanel Silajdzic aus Sarajevo, der Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina. Sanel ist lizenzierter Reiseführer  für die Regionen Sarajevo, Mostar/Medjugorje sowie Zenica mit den Pyramiden von Visoko und den Steinkugeln in Zavidovići. 

Bei Pyramiden denken die meisten Menschen zunächst an die berühmten Bauwerke in Ägypten. Doch Pyramiden gibt es auf der ganzen Welt. Der hochenergetische Pyramidenkomplex im bosnischen „Tal der Pyamiden“ ist der größte der Erde und besteht aus der Sonnenpyramide (mind. 220m), die wesentlich höher ist als die Cheops-Pyramide, der bosnischen Mondpyramide (190m), der Drachenpyramide, der Liebespyramide und dem „Tempel der Mutter Erde“.  Das unterirdische, über 30.000 Jahre alte Tunnel-Labyrinth Ravne verbindet die Pyramiden und hat eine gesundheitsfördernde Atmosphäre , die für die Aktivierung unserer Selbstheilungskräfte optimal ist. Die Pyramiden geben viele Rätsel auf. Längst sind sie zu einem Magneten für Menschen aus aller Welt geworden, darunter eine große Zahl an bekannten Forschern, Filmemachern und Medien. 

Doch wer hat sie erbaut und zu welchem Zweck?
Sanel gab uns viele Hintergrundinformationen und führte uns virtuell zu weiteren Zeugnissen alter Kulturen, die uns in Bosnien und Herzegowina erwarten.

„…Die bosnischen Pyramiden … werden Tausende von Jahren dort sein, nachdem wir längst weg sind. Also, warum nutzen wir nicht unsere kurze Lebensdauer, um von ihren Erbauern zu lernen. Sie kannten unseren Planeten, Energiequellen und Frequenzen besser als wir, wie die Formen und die heilige Geometrie die Energien beeinflussen können und wie saubere und freie Energie erzeugt werden kann. Sie lebten in der Harmonie mit der Natur. Dies ist der Weg zur Verbesserung unserer Gesellschaft, die ausschließlich auf materialistischen Zielen basiert, gefolgt von Technologien, die schlechte Frequenzen und Industrien erzeugen, die Luft, Land und Wasser verunreinigen….Daher verändern bosnische Pyramiden nicht nur unsere Geschichte für immer, sondern haben auch das Potenzial, unsere Zukunft zu verbessern…“ Sam Osmanagich (Autor, Forscher und Unternehmer), Entdecker der Pyramiden im Interview für das MYSTERY-MAGAZIN

Lieber Sanel, herzlichen Dank für den sehr gelungenen, spannenden und inspirierenden Vortrag. Wir hätten am liebsten sofort die Koffer gepackt. 😉 Wir freuen uns auf eine gemeinsame  Cosmic Society-Gruppenreise nach Bosnien, wenn die Zeit reif dafür ist. 😉

Kontakt:
Sanel Silajdzić
Tour Guide
Tel: +387 61 237 906
E-Mail: bosnianhistoryguide@gmail.com
Web: www.bosnianhistoryguide.com
Facebook: Bosnian Pyramid Guide 
Instagram: Bosnian Pyramid Guide

Rückfragen:
Steffi Steinecker
Mobil:   +49 (173) 3909841
E-Mail:
steffi@cosmic-society.net

Virtuelles Spendenkörbchen

https://www.paypal.me/CosmicSocietyNet

oder
Bankverbindung:

Steffi Steinecker
VR Bank Passau
IBAN: DE36 7409 0000 0100 7162 43
BIC: GENODEF1PA1

Betreff: Stammtisch-Spende

Workshop „Der lebendige kosmische Raum“ und „Cosmic Discovery“ im Waldviertel vom 4.-6.10.2019

Workshop „Der lebendige kosmische Raum“ und „Cosmic Discovery“ im Waldviertel vom 4.-6.10.2019

Beim Workshop ging es unter anderem um diese Themen:  Verbindungen zu außer- und innerirdischen Lebensformen – und was haben wir damit zu tun?

Gibt es kosmische Lebensformen, die unsere Menschheitsgeschichte beeinflusst haben? Wenn ja, welche Rassen sind es, woher kommen sie und wie sehen sie aus? Nutzen wir ihre Technologien?

Haben Regierungen Kontakt zu außerirdischen Wesen? Sind unterirdische Gangsysteme Verbindungen zu Zivilisationen in der Inneren Erde? 

Referenten: Andreas Nußbaummüller, Gerhard Praher, Steffi Steinecker, Nicola Khuen-Belasi, Markus Jachs

„Der lebendige kosmische Raum“

Das  „Cosmic Discovery-“ Rahmenprogramm führte uns am 4.10.2019 zur Pyramide am Steinberg in Ober Neustift und am 6.10.2019 zum Platz des Skorpions und UFO-Landeplatz in Kautzen. Steffi und Gerhard veranstalten diese Reisen als Non-Profit-Veranstaltungen. Zum einen, weil es ihnen große Freude macht solche Reisen zu organisieren. Aber auch um mit anderen Menschen zusammen zu kommen, sich auszutauschen und gemeinsam diese Sehenswürdigkeiten zu erfahren.

Ausflug zur Pyramide am Steinberg in Ober Neustift
UFO-Landeplatz in Kautzen
Reiseprogramm Waldviertel 04.10.2019 und 06.10.2019

Reiseprogramm Waldviertel 04.10.2019 und 06.10.2019

Beide Reisen finden im Rahmen des Workshops:
„Der lebendige kosmische Raum“
vom 04.10.2019 bis 06.10.2019 statt.
 

Information und
Anmeldung
Steffi Steinecker: steffi@cosmic-society.net
Gerhard Praher: gerhard@cosmic-society.net
Bitte meldet euch unter einer dieser beiden Mailadressen an. Ihr erleichtert uns damit die Planungsarbeit wesentlich. Danke schön!
AllgemeinesSo wie bereits in den vergangenen Jahren ersuchen wir euch individuell anzureisen. Auch die Übernachtungsmöglichkeit bitten wir euch selbst zu buchen. Dies hat den Vorteil, dass jede/r für sich selbst entscheiden kann wo ihr dabei sein möchtet.

Wir – Steffi und Gerhard – veranstalten diese Reisen als Non-Profit-Veranstaltungen. Zum einen, weil es uns große Freude macht
solche Reisen zu organisieren. Aber auch um mit anderen Menschen zusammen zu kommen, sich auszutauschen und gemeinsam diese Sehenswürdigkeiten zu erfahren.
Über eine freiwillige Wertschätzung freuen wir uns sehr!
Für alle Ziele giltRegenschutz / Regenbekleidung mitnehmen und festes Schuhwerk
Wasser – oder was ihr sonst noch individuell als nötig erachtet – mitnehmen

Grundregeln:

Begegne solchen Orten immer mit Respekt.
Frage die energetischen Hüter ob Du diesen Ort betreten darfst.
Bedanke Dich bei ihnen, wenn Du wieder weg gehst.

04.10.2019
14:00 Uhr
Pyramide am Steinberg – Obre Neustift
Treffpunkt:
Parkplatz Steinpyramide
Ober Neustift 37, 3924 Ober Neustift
Der Parkplatz befindet sich zwischen Hochreith und Kleinmeinharts an der L8271.

Hinweis:
Wir treffen uns an diesem Parkplatz und wandern gemeinsam den ca. 20 minütigen Weg durch den Wald zur Steinpyramide.
Dort angekommen wird Andreas Nussbaummüller eine Meditation leiten, gefolgt vom Herstellen der Verbindung mit der Pyramide, seinen Erbauern oder den Energiewesen, die es dort gibt.
Von Gerhard Praher erfährt ihr anschließend Wissenswertes über die Geschichte dieses Ortes, aber auch über geomantische und radiästhetische Besonderheiten.
Eigene Pendel, Ruten oder sonstige Messgeräte können gerne mitgenommen werden. Sie dürfen nur die Ruhe und Harmonie der Natur nicht stören.
ca. 17:00 UhrRückkehr zum Parkplatz
06.10.2019
10:00 Uhr
Platz des Skorpions und UFO-Landeplatz
Treffpunkt:
Otto Prosbauer Platz, 3851 Kautzen
Von dort gehen auch die von der Gemeinde organisierten Wanderungen aus, die auf http://www.kautzen.com/page.asp/-/58.htm zu finden sind.
Wir fahren dann gemeinsam zum Platz des Skorpions, da dieser nicht so einfach zu finden ist.
Bitte bildet Fahrgemeinschaften!

Hinweis:
Am „Antares“-Stein werden wir uns mit der Natur, den Wesen und mit dem gesamten Universum verbinden um so die heilende Balance in uns selbst (wieder) herzustellen.
daran
anschließend
Beim sogenannten „UFO-Landeplatz“ wird Gerhard Praher euch berichten warum der so heißt und was es damit auf sich hat. Und wir werden uns gemeinsam die mysteriösen Steintafeln ansehen und versuchen das darauf Geschriebene mit Hilfe der geistigen Welt zu entschlüsseln.
ca. 13:00 UhrRückkehr nach Kautzen
Stammtisch Zeitenwende am 26. Juni 2018 – Cosmic Discovery – Vom Berg Epomeo bis zum Singener Berg – mit Markus Jachs, Steffi Steinecker, Gerhard Praher

Stammtisch Zeitenwende am 26. Juni 2018 – Cosmic Discovery – Vom Berg Epomeo bis zum Singener Berg – mit Markus Jachs, Steffi Steinecker, Gerhard Praher

Cosmic Discovery – Vom Berg Epomeo bis zum Singener Berg – mit Markus Jachs, Steffi Steinecker, Gerhard Praher

Dieses Mal haben wir drei „Stammtischler“ den Abend gestaltet.

Wir brachten Informatives, Witziges und Spannendes von unseren Reisen auf die italienische Insel Ischia, wo sich ein Eingang in die Innere Erde befindet, sowie von den mystischen Externsteinen, der sagenumwobenen Höhlenburg und dem pyramidal geformten Singener Berg.

 

Externsteine 1

 

Externsteine 2

 

In der Nähe der Externsteine 1

 

In der Nähe der Externsteine 2

Felsenburg Buchfart 1

 

Felsburg Buchfart 2

Singener Berg