Schlagwort: Andreas Nußbaummüller

Cosmic Society Stammtisch online am 8. Juli 2020: „“Bestimme dein Leben selbst – der Gedanke als schöpferischer Magnetismus“ – mit Andreas Nußbaummüller 

Cosmic Society Stammtisch online am 8. Juli 2020: „“Bestimme dein Leben selbst – der Gedanke als schöpferischer Magnetismus“ – mit Andreas Nußbaummüller 

Hier geht’s zum Profil von Andreas
Zu unserem 7. Online-Stammtisch am 8. Juli begrüßten wir unseren Freund und „Stammtischler-Kollegen“ Andreas Nußbaummüller aus Österreich. Andreas  ist Autor,  Energetiker, Medium,  diplomierter Mentaltrainer und  Rückführungsleiter. Bekannt wurde er beispielsweise durch die  VOX TV-Serie „Wer warst Du? – Zeitreisen in ein früheres Leben“ , die Interviews mit Christina von Dreien sowie seine Forschungsreisen zu mystischen Plätzen.

Wir gingen gemeinsam mit Andreas der Frage nach, wie man sein Leben frei von Fremdbestimmung und Glaubenssätzen selbst lenken und schöpferisch gestalten kann. Dabei werden unter anderem folgende Aspekte betrachtet:

  • Der Gedanke als schöpferischer Magnetismus
  • Wie erschaffe ich eine neue Zeitlinie?
  • Bin ich mir bewusst, wer ich bin und was ich bewirken kann?

Herzlichen Dank für den lebhaften Austausch zu diesem sehr komplexen Thema!

Cosmic Society Stammtisch online am 13. Mai 2020: „Positive Zukunftsvisionen – neue Gesellschafts-Lebensweisen / Theorie und Umsetzung“ mit Prof. Dr. Franz Hörmann

Cosmic Society Stammtisch online am 13. Mai 2020: „Positive Zukunftsvisionen – neue Gesellschafts-Lebensweisen / Theorie und Umsetzung“ mit Prof. Dr. Franz Hörmann

Wir danken euch von Herzen für die Teilnahme und die Spenden, die in unserem virtuellen Spendenkörbchen gelandet sind. Dies ist eine große Hilfe, unsere Plattform und die Organisation der Online-Veranstaltungen aufrecht zu erhalten. 

Bei unserem 4. Online-Stammtisch hatten wir mit Franz Hörmann wieder einen langjährigen Freund und Wegbegleiter zu Gast. Prof. Dr. Franz Hörmann ist österreichischer Wirtschaftswissenschaftler und außerordentlicher Professor am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen der Wirtschaftsuniversität Wien. Er wurde insbesondere bekannt durch seine Arbeiten zum Thema „Informationsgeld“ und ist Mitautor einer Reihe von Büchern wie „Die Finanzkrise als Chance“ und „Das Ende des Geldes“. Zudem ist er ein beliebter Vortragsredner und gern gesehener Interviewpartner.

Franz gilt als einer der innovativsten Denker seines Fachgebietes und darüber hinaus. In seiner ganzheitlichen, komplexen Betrachtungsweise schließt er Aspekte der Spiritualität und des Bewusstseins mit ein und scheut sich nicht, Denktabus anzusprechen.

In seinen Visionen geht er davon aus, dass sich nach Abtreten des überlebten Wirtschaftssystems ganz neue gesellschaftliche Konzepte umsetzen lassen. – Die Pläne dafür liegen seit langem in den Schubladen. Die momentane Krise ist der Übergang in eine neue Welt, deren positive Möglichkeiten sämtliche Vorstellungen übersteigen könnten.

Im Buch „Das Ende des Geldes“ heißt es:

„Wenn alle Menschen ihre ehrlichen Bedürfnisse in ein globales Informationsnetz einspeisen, die Menschheit offen und ehrlich global kooperiert und jeder Mensch seine besten Fähigkeiten selbst wieder der gesamten Gemeinschaft zur Verfügung stellt… dann wäre irgendwann tatsächlich auch auf diesem Planeten eine Zivilisation vorstellbar, in der Tauschgeschäfte auf der Grundlage von Leistung und vergleichbarer Gegenleistung gar nicht mehr notwendig wären. […]“

  • Gemeinsam mit Franz gingen wir unter anderem folgenden Fragen nach:
    • Welche alternativen Gesellschaftsmodelle sind für die Folgezeit denkbar? Was sind ihre Stärken und Schwächen? Gibt es Erfahrungen aus der Praxis?
    • Wie können wir gemeinsam ein neues Miteinander gestalten? Wie kann und muss sich jeder Einzelne einbringen?
    • Brauchen wir noch Regierungen? Wer sagt uns „wo es langgeht“?
    • Wie gestalten sich Kommunikationsformen der Zukunft?
    • Benötigen wir ein Geldsystem?
    • Was passiert mit Besitz und Eigentum?
    • Auf welcher Grundlage lässt sich eine bedingungsloses Grundeinkommen realisieren?

Webseite:
http://www.franzhoermann.com/
Facebook:
https://www.facebook.com/franz.hoermann1960

Herzlichen Dank, lieber Franz! Wir freuen uns auf weitere Veranstaltungen mit Dir!

Cosmic Society Stammtisch online am 22. April 2020 „Die Wahrheit ist verrückter als wir glauben“

Cosmic Society Stammtisch online am 22. April 2020 „Die Wahrheit ist verrückter als wir glauben“

Cosmic Society Stammtisch online am 22. April 2020:  Die Wahrheit ist verrückter als wir glauben – mit dem internationalen Filmemacher Frank Jacob / „Packing for Mars“

Wir danken euch von Herzen für die Teilnahme und die Spenden, die in unserem virtuellen Spendenkörbchen gelandet sind. Dies ist eine große Hilfe, unsere Plattform und die Organisation der Online-Veranstaltungen aufrecht zu erhalten. 

Lieber Frank, Dein Vortrag war überragend; das Feedback der Teilnehmer (in der Spitze 63!) war überwältigend! Ein Folgetermin ist nicht auszuschließen.  Zum Referentenprofil von Frank geht’s hier entlang.

Unser Freund Frank Jacob ist ein internationaler, preisgekrönter Filmemacher, bildender Künstler, Produzent und Komponist; bekannt durch bewusstseinserweiternde Dokumentarfilme wie „Solar Revolution“ mit Dieter Broers„The Klaus Dona Chronicles“ und „Packing For Mars“. Für die Gaia TV-Sendung „Timeless“ (Staffel 1 & 2) mit Johann Nepomuk Maier übernahm er Regie, Produktion und Post-Produktion.

Frank erzählte uns aus seinem – gemeinsam mit Tonia Madenford produzierten – Dokumentarfilm „Packing for Mars“ und nahm Bezug auf die aktuellen Geschehnisse – mit top-aktuellen Fakten.

Inspiriert von einem Science-Fiction-Roman aus den 1970er-Jahren begibt sich ein Mann – mit nicht mehr als einer Kamera und einem offenen Geist bewaffnet – auf eine Reise, um die Wahrheit über eines der überraschendsten Geheimnisse aufzudecken: Eine Elite-Gruppe soll heimlich mit dem Aufbau einer exklusiven außerplanetaren Überlebenskolonie auf dem Planeten Mars beschäftigt sein.

Wir tauchten ein in die Leben von Forschern, Experten und Whistleblowern, die uns von ihren außergewöhnlichen Erfahrungen berichten. Quantenphysik, Außerirdische, Zeitreisen, Teleportation, Bewusstsein, ultrageheime Raumfahrtmissionen, abgespaltete Gesellschaften, planetarische Zyklen und das Multiversum sprengen den Verstand und machen zugleich Raum, eigenständig neu zu denken.

Wir gingen gemeinsam mit Frank unter anderem folgenden Fragen auf den Grund

  • Warum sind wir hier?
  • Sind wir doch nicht alleine im Universum?
  • Wer gibt uns vor was Realität ist?
  • Kann es sein, dass die menschliche Gesellschaft von sogenannten „Eliten“ darauf konditioniert wurde, bahnbrechende, lebensverbessernde Technologien als Fiktion zu betrachten, um sie von ihr fernzuhalten? Unterrichten die Unis eine veraltete Wissenschaft?
  • Welche Rolle spielen die (Mainstream-)Medien? Inwiefern sorgen sie für eine manipulierte Wahrnehmung? – Wie funktioniert sowas überhaupt?
  • Sind wir tatsächlich diesen Kräften ausgeliefert oder gibt es einen Ausweg?
  • Ist es zielführend, sich einfach etwas zu wünschen und jeden Tag „zu schauen, was das Leben einem bringt“?
  • Sollten wir auf die „Errettung“ durch einen „Erlöser“ warten?
  • Sind wir Menschen in der Lage, bewusste Schöpfer unserer Realität zu sein und eigenverantwortlich unser Leben zu gestalten? Und wenn ja: Was müssen wir dafür tun?

Sind wir vielleicht selbst diejenigen, auf die wir gewartet haben?
Die Wahrheit ist verrückter, als wir glauben.

Webseiten:
https://www.packingformarsmovie.com/
http://www.solar-revolution-movie.com/

Alles Liebe,
eurer Cosmic-Society Team Steffi & Gerhard 
_________________________________________________________

Virtuelles Spendenkörbchen

https://www.paypal.me/CosmicSocietyNet

oder
Bankverbindung:

Steffi Steinecker
VR Bank Passau
IBAN: DE36 7409 0000 0100 7162 43
BIC: GENODEF1PA1

Betreff: Stammtisch-Spende

Cosmic Society Stammtisch online am 8. April 2020 „Selbstversorgung auf kleinstem Raum“

Cosmic Society Stammtisch online am 8. April 2020 „Selbstversorgung auf kleinstem Raum“

Cosmic Society Stammtisch online am 8. April 2020 „Selbstversorgung auf kleinstem Raum“ mit Hannelore Zech / Selbstversorger-Akademie, Permakultur-Gestalterin

Wir danken euch von Herzen für die Teilnahme und die Spenden, die in unserem virtuellen Spendenkörbchen gelandet sind. Dies ist eine große Hilfe, unsere Plattform aufrecht zu erhalten. 

Liebe Hannelore, Dein Vortrag war grandios – sehr lebendig und praxisbezogen mit vielen Beispielen. Jede Frage wurde souverän beantwortet. Auch der Austausch zu aktuellen Themen im Anschluss war sehr bereichernd.

Selbstversorgung auf kleinstem Raum 

In schwierigen Zeiten wie diesen wächst der Wunsch, unabhängiger von den Handelsketten zu sein. Doch was, wenn man nur in einer Wohnung lebt, vielleicht sogar ohne Balkon oder Terrasse?

Die Leiterin der Selbstversorger-Akademie in Niederbayern, Hannelore Zech, gibt euch praktische Tipps für eure Selbstversorgung. Ihr werdet überrascht sein über die vielen Möglichkeiten, die sogar die kleinste Wohnung bietet!

Hannelores  Permakultur- und Selbstversorgerkurse  erfreuen sich über die Grenzen Bayerns hinaus größter Beliebtheit.
Als Permakultur-Gestalterin baute Hannelore den einen Hektar großen Mienbacher Waldgarten – ein Beispielgarten für Familienlandsitze, Natur- und Selbstversorgergärten.

Webseite: https://waldgarten.wordpress.com/
Für die Waldgartenprodukte gibt es auch einen Online-Shopwww.waldgartenprodukte.de
Weitere Seiten:
www.permagarten.wordpress.com
www.permakultur-bayern.de
www.permakultur-ostbayern.org
www.denkmalhof.de

Alles Liebe,
eurer Cosmic-Society Team Steffi & Gerhard 

_________________________________________________________

Rückfragen:
Steffi Steinecker
Mobil:   +49 (173) 3909841
E-Mail:
steffi@cosmic-society.net

Virtuelles Spendenkörbchen

https://www.paypal.me/CosmicSocietyNet

oder
Bankverbindung:

Steffi Steinecker
VR Bank Passau
IBAN: DE36 7409 0000 0100 7162 43
BIC: GENODEF1PA1

Betreff: Stammtisch-Spende

Cosmic Society Stammtisch  ONLINE am 25. März 2020: „Die Geheimnisse indischer Palmblattbibliotheken“

Cosmic Society Stammtisch  ONLINE am 25. März 2020: „Die Geheimnisse indischer Palmblattbibliotheken“

Cosmic Society Stammtisch online am 25. März 2020
DANKE!

Es war ein gelungener Start für unseren Cosmic Society Online-Stammtisch am Abend des 25. März 2020 – eine gemeinsame Aktion der Zeitenwende-Stammtische in München und Passau, des VORTEX-Stammtisches in Oberösterreich, AERI-Treffens in Salzburg und dem Forum Grenzwissenschaft Tirol.
Wenn nicht der eine oder andere mit technischen Problemen gekämpft hätte, wäre die 100er Marke geknackt worden. 😊

Wir danken euch von Herzen für die Teilnahme und die Spenden, die in unserem virtuellen Spendenkörbchen gelandet sind. Dies ist eine große Hilfe, unsere Plattform aufrecht zu erhalten. 

Lieber Thomas Ritter, Dein Vortrag war einfach nur genial und Du hast beim anschließenden Austausch jede Frage souverän beantwortet. Dafür gibt es eine „1 mit Sternchen“ Und natürlich auch lieben Dank an Manfred „Manjolo“ für den Abschluss-Song „Frei sein“.

Die Energie unseres Meetings war geprägt von großer Zuversicht und der Gewissheit, dass wir nicht Opfer sind, sondern unser Leben eigenverantwortlich gestalten können – dass diese Zeit vielleicht auch neue Chancen bietet und sich neue Wege auftun. Gerade dieser Fakt geht in der momentanen Situation leider zu oft unter und wir verfallen wieder der Angst und Hilflosigkeit. Einmal mehr kamen wir zu der Erkenntnis: Wir sind unsere Erlöser. Wir sind die, auf die wir gewartet haben.

Der nächste Online-Stammtisch wird voraussichtlich am 8. April 2020 sein. Wir halten euch auf dem Laufenden. Newsletter-Annmeldungen gerne direkt auf der Webseite oder per E-Mail an newsletter@cosmic-society.net

Alles Liebe, euer Cosmic Society Team,
Steffi und Gerhard

Webseiten:
Cosmic Society: https://cosmic-society.net/
Thomas Ritter: https://www.thomas-ritter-reisen.de
AERI: https://www.aeri.at/
Andreas Nußbaummüller:
https://www.lightchannel.at/ und https://www.illusion-or-reality.info/
____________________________________________________________

Themen des Abends:

    • Die Geheimnisse indischer Palmblattbibliotheken – Was sagen diese über die kommenden Wochen und Monate?
    • Austausch zu aktuellen Themen

Thomas Ritter, der Inhaber des gleichnamigen Reiseservices und  allseits bekannt durch seine Veröffentlichungen zu den Prophezeiungen der Palmblattbibliotheken, ist Weltreisender und Autor.
Die eigene Zukunft kennen, heute bereits wissen, was morgen oder auch erst in vielen Jahren geschehen wird – eine faszinierende Perspektive. In Indien sollen sich Legenden zufolge 12 Palmblattbibliotheken befinden. Dort sind die Schicksale mehrerer Millionen Menschen auf den getrockneten Blättern der Stechpalme in Sanskrit oder Alt-Tamil niedergeschrieben.
Doch die Rishis haben nicht nur die Schicksale einzelner Menschen aufgezeichnet. Sie haben uns dabei gleichzeitig atemberaubende Aufzeichnungen über die Geschichte der Menschheit, die Probleme der Gegenwart und die zukünftige Entwicklung auf diesem Planeten hinterlassen. Thomas gibt uns einen Einblick darüber, was die Palmblattbibliotheken über die unmittelbar bevorstehende Zeit berichten.
_______________________________

Rückfragen:
Steffi Steinecker
Mobil:   +49 (173) 3909841
E-Mail:
steffi@cosmic-society.net

Virtuelles Spendenkörbchen

https://www.paypal.me/CosmicSocietyNet

oder
Bankverbindung:

Steffi Steinecker
VR Bank Passau
IBAN: DE36 7409 0000 0100 7162 43
BIC: GENODEF1PA1

Betreff: Stammtisch-Spende