Kategorie: Zeitenwende

Quo Vadis Demos – Gesellschaft, wohin gehst du?Talkrunde Steffi Steinecker & Gerhard Praher am 18.02.22 bei Okitalk.online – Nachlese

Quo Vadis Demos – Gesellschaft, wohin gehst du?Talkrunde Steffi Steinecker & Gerhard Praher am 18.02.22 bei Okitalk.online – Nachlese

Quo Vadis Demos – Gesellschaft, wohin gehst du?
Talkrunde mit Steffi Steinecker & Gerhard Praher von Cosmic Society.
Freitag, 18. Februar 2022 Uhr auf www.okitalk.online/live
OKiTALK.online – Das interaktive Radio und TV Portal. Der Talk von Mensch zu Mensch

Zum Sendungsmitschnitt

Steffi und Gerhard im Gespräch mit der freien Journalistin Bettina Gorzolla und Maria vom Orga-Team bei ElternStehenAuf

Wir erleben in vielen kleinen Städten, dass sich die Proteste gegen die Regierungen immer mehr aus den Metropolen herausbewegen. Eine friedliche Revolution auf breiter Basis.

  • Wie hat sich das Demo-Verhalten der Menschen im Laufe der zwei Jahre P(l)andemie verändert?
  • Für welche Themen wird auf die Straße gegangen?
  • Welche konkreten Auswirkungen hat die geplante oder bereits durchgepeitschte Impfplicht für die heimische Bevölkerung – aber auch für Menschen, die in anderen Ländern leben, wie zum Beispiel für Auslandsösterreicher?
  • Was bedeutet dies alles für unsere Gesellschaft, für unsere Zusammenleben und gemeinsames Wirken?
  • Gibt es sowas wie ein Miteinander überhaupt noch oder ist die Spaltung schon so weit fortgeschritten, dass wir praktisch zwei Welten haben?
  • Sind wir tatsächlich der Situation ausgeliefert oder gibt es einen Ausweg?

Wie können wir die momentanen Geschehnisse einordnen?
Werden wir vielleicht auf „etwas Größeres“ vorbereitet? Gibt es einen Plan hinter dem Plan?
Befinden wir uns vielleicht sogar in der Zeit des „großen Erwachens“, des „kollektiven Bewusstseinssprungs“, wie es seit Äonen prophezeit wurde?
Diese und andere Fragen besprechen wir beim „Cosmic Talk“ auf OkiTalk online.

Die Moderatoren
Steffi Steinecker
Leitung Cosmic Society und einiger ElternStehenAuf-Gruppen

Gerhard Praher
Leitung Cosmic Society, Mitbegründer von ElternStehenAuf und Leitung von ElternStehenAuf-Österreich

Die Talk-Gäste
Bettina Gorzolla
Bettina Gorzolla ist Autorin, freie Journalistin, Meditationscoach, Bewusstseinscoach, Demo-Insiderin und Live-Streamerin bei Demos – auch hier auf Okitalk. Ihr Slogan:

Ehrliche, kritische Berichterstattung, Faktendarlegung und Tacheles mit Herz und Verstand & freier Journalismus ! Als Meditationscoach, Atemtherapeutin und Energetikerin – vorübergehend a.D. – dennoch für jeden da, der Rat braucht. ❤️

Telegram: https://t.me/bettinagorzolla

Maria
Maria ist Mutter von 3 Kindern, gelernte Restaurantfachfrau und war 20 Jahre in der Altenpflege tätig – bis zu einem Burnout, das dieser Tätigkeit ein Ende bereitete. Sie ist eine Frohnatur, die das Leben liebt.

Corona stellte ihr Leben völlig auf den Kopf. Seit Ende Mai 2020 ist sie bei ElternStehenAuf aktiv, organisiert Demos und Spaziergänge, ist Vereinsmitglied und Bundesland-Admin von Rheinland-Pfalz. ❤️

Durch ihre österreichische Herkunft ist Maria immer wieder eine wunderbare Brückenbauerin zwischen Deutschland und Österreich. Sie setzt sich vor allem für die Interessen unserer Kinder ein. Dies tut sie unter anderem auch durch ihre direkte Hilfe von Familien, die sie in privaten und schulischen Angelegenheiten unterstützt und berät.

ElternStehenAuf
Mit über 80.000 Mitgliedern in rund 250 Telegram-Orts- und Regionalgruppen, sowie in der Facebook-Gruppe, ist ESA in Deutschland und Österreich  eine der wichtigsten Austauschplattformen für Eltern, aber auch für Pädagogen und allen Betroffenen geworden, die sich für unsere Kinder einsetzen wollen.
Webseite: https://elternstehenauf.de

Veranstaltungshinweis auf OkiTalk hier.

Alles Liebe,
Steffi und Gerhard

Kontakt
Steffi Steinecker
Passau, Deutschland

E-Mail: steffi@cosmic-society.net
Mobil: +49 173 3909841 

Gerhard Praher
Waizenkirchen, Oberösterreich

E-Mail: gerhard@cosmic-society.net
Mobil: +43 6644501302

Webseite: https://cosmic-society.net

Cosmic Society Stammtisch online am 09.02.2022: „Medbetten – Zukunftstechnologie für die Menschheit im Goldenen Zeitalter“

Cosmic Society Stammtisch online am 09.02.2022: „Medbetten – Zukunftstechnologie für die Menschheit im Goldenen Zeitalter“

Telegram-Gruppe:
https://t.me/skye_med_bed_german_group

Telegram-Ankündigungskanal
https://t.me/Skye_Med_Bed_Ankuendigungen

Frage&Antwort-Dokument
Dies ist die lange Version des Frage&Antwort-Dokuments, das über die ersten 5 Monate von Skye’s Medbetten Chats erstellt wurde

-> Download hier

Die Medbetten-Technologie ist bereits seit den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts in den Händen der Menschen und hätte bereits damals der Menschheit zur Verfügung gestellt werden sollen. – Wäre da nicht der kleine Umstand gewesen, dass man nicht auf den Gebrauch der Atomkraft verzichten wollte und daher lieber Allianzen mit Wesen einging, die der Menschheit nicht ganz so wohlwollend gesonnen waren. Bisher standen die Medbetten daher nur einigen Mitgliedern der Elite zur Verfügung und fanden Verwendung in den „Geheimen Weltraumprogrammen“.

Skye Prince, Mitglied im SPP (Secret Space Program) hat diese Technik im Verlauf ihrer Einsätze mehrfach selber genutzt und bildete daran auch aus. Ihre Erinnerungen wurden freigegeben, damit Skye den Teil der Menschheit, der bereits jetzt dafür bereit ist, darauf vorbereiten kann.

Lara hat Skye von Anfang an begleitet. Im November 2021 hat sie eine Telegram-Gruppe ins Leben gerufen, um die Information im deutschsprachigen Raum zur Verfügung zu stellen.

Nach einer Vorstellung der Medbetten und ihren Möglichkeiten möchte sich Lara vor allem darauf konzentrieren, was wir durch diese Technologie zu erwarten haben und wie sie unser Leben verändern wird und ein wenig darauf eingehen, was dies für Heiler, Heilkundige und Therapeuten jeglicher Bereiche bedeuten kann.

Herzlichen Dank für den interessanten Abend

Rückfragen:
Steffi Steinecker
E-Mail:
steffi@cosmic-society.net
Mobil: +49 173 3909841

Christian Böhme: Zwischen SAMHAIN und WinterSonnenWende

Christian Böhme: Zwischen SAMHAIN und WinterSonnenWende

Zum Profil von Christian geht’s hier

Zwischen SAMHAIN und WinterSonnenWende
Die Zeit der Innenschau und der Verbindung mit seinem Umfeld.

Die Zyklen und Rhythmen der Natur spielten bei unseren kulturellen Vorfahren eine besondere Bedeutung, denn sie helfen uns in eine nicht alltägliche Wirklichkeit einzutauchen, in der die universellen Lebensgesetze erfahrbar sind, um diese in eine alltägliche Kraft umzuwandeln.

Das bewusste Leben mit der Natur und ihren Kreisläufen öffnet unsere Herzen und hilft uns bei der Wahrnehmung der aktuellen Zeitqualitäten. Zudem stärken diese Kreisläufe die Anbindung an unsere eigenen schöpferischen Fähigkeiten. Sie schaffen eine fest verwurzelte Verbindung mit unserer Umwelt und unseren Mitmenschen.

Mit ihnen erreichen wir auch ein tiefes inneres Verständnis zum eigenen Lebensweg und seinen Ereignissen, durch den wir neue Blickwinkel und Perspektiven für die persönliche Entwicklung erhalten.

Gerade in der Zeit der Jahreskreisfeste sind Familien und Gemeinden bewusst zusammengekommen, um das Band der Verbundenheit zu knüpfen, das gemeinsame Miteinander zu stärken und eine gemeinsame Vision für das kommende Jahresrad ins Hier und Jetzt zu tragen. Dieser Samen des Lebens und des verwurzelten Miteinanders wurde im Frühjahr zu BELTAINE symbolisch in die Erde gebracht, auf dass dieser Samen in all seiner Pracht erblühe und eine nährende Ernte eingefahren wird. Das Leben im Einklang mit der Natur und ihren Zyklen bildet für mich eine natürliche und gesunde Basis für unser Werteempfinden.

In der Nacht zum 1. November läutet SAMHAIN  im Jahresrad das Ende des alten Jahreszyklus und gleichzeitig über die WinterSonnenWende am 21. Dezember eine Übergangszeit in das neue Lebensrad ein.

Werden und Vergehen, Leben und Tod, Tag und Nacht sind hier natürliche Zusammenhänge, die untrennbar miteinander verwoben sind und uns über die Jahreskreisfeste immer wieder aus der eigenen polarisierenden Sichtweise herausholen und in eine ganzheitliche Verbindung mit der Schöpfung tragen.

SAMHAIN ist auch der Beginn der dunklen Jahreszeit. Die Tage werden kürzer. Die Natur zieht sich zurück in die Unterwelt und geht in die Winterruhe. Mit SAMHAIN beginnt eine Zeit der Innenschau, um Erkenntnisse aus den erlebten Erfahrungen des alten Jahres ins Bewusstsein zu holen, unbrauchbare Denk- und Lebensweisen abzulösen und ungesunde Angewohnheiten in gesunde Lebensweisen umzuwandeln.

Diese Zeit steht symbolisch für den physischen Tod, um anschließend mit der WinterSonnenWende-Zeit in einem neuen Grad des Bewusstseins wiedergeboren zu werden.

Gerade die aktuellen Ereignisse zeigen uns auf dramatische Weise deutlich, wie weit wir von der Natur und ihren natürlichen Rhythmen, aber auch von unseren ureigenen schöpferischen Fähigkeiten und unserem sozialen Miteinander entfernt sein können und wie wertvoll die Lebensweisen unserer Vorfahren für ein fest verwurzeltes und sozial gesundes Gesamtgefüge sind.

Die Natur und insbesondere der Wald sind ein symbolischer Ausdruck für ein wert-schöpfendes Gesamtgefüge, in dem jedes einzelne Geschöpf durch seine charakterlichen Eigenschaften eine Aufgabe übernimmt, die dieses Gesamtgefüge nährt, stärkt und erhält. Alle Baumgeschöpfe und Pflanzenwesen speichern in ihren Samen die Erfahrungen ihrer Lebenszeit. Sie geben diese Informationen an die nachfolgenden Generationen weiter, wodurch die Nachkömmlinge aus diesen Informationen schöpfen können, um im neuen Frühjahr wieder in voller Pracht zu erblühen und dieses Gesamtgefüge langfristig und stabil zu halten.

Es ist immer JETZT!
Die derzeitigen Ereignisse helfen uns, wieder die Herzen für uns selbst, unsere Umwelt und unsere Mitmenschen zu öffnen. Sie unterstützen uns bei der Bewusstwerdung, dem Erkennen der göttlichen Werte und der eigenen Handlungsweisen. So wird es uns möglich, unseren Mut, unser friedvolles Wesen, unser ureigenes Vertrauen, den Zusammenhalt und das soziale Miteinander zu stärken.

Mit diesem Beitrag möchte ich eine Brücke zu den essenziellen Lebensweisen unserer Vorfahren schlagen und Möglichkeiten aufzeigen, sich mit seinem göttlichen Kern zu verbinden, um mutig und vertrauensvoll seinem Lebensweg zu folgen.

Schreib mir doch eine Nachricht über WhatsApp oder Telegram, sowie Facebook Messenger oder per E-Mail.
Mobil: +49 1724830391 
E-Mail: christianboehme24@web.de
https://www.baumkraftschilde.de/

 

Herzlichst euer Christian 💞

Cosmic Society Stammtisch online am 17.11.2021: „Die Maya-Prophezeiungen für 2020 bis 2040 werden Wirklichkeit“ mit der Journalistin Silke Grasreiner

Cosmic Society Stammtisch online am 17.11.2021: „Die Maya-Prophezeiungen für 2020 bis 2040 werden Wirklichkeit“ mit der Journalistin Silke Grasreiner

„Zeit der Manifestation: Die Maya-Prophezeiungen für 2020 bis 2040 werden Wirklichkeit“ mit der Journalistin Silke Grasreiner, die bis Ende 2004 beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen gearbeitet hat, zuletzt bei Deutsche Welle TV, und seitdem auf der Halbinsel Yukatan als unabhängige Produzentin und Autorin in Mexiko lebt.
Zum Profil von Silke.

Hinweis: Fragen bzw. Themen, auf die Silke speziell eingehen soll, bitte per E-Mail an info@reinomaya.com

Als ich damals, 2009, vorgetragen habe, dass die Prophezeiungen für 2020 bis 2040 gelten, hat sich „kein Schwein“ dafür interessiert. Eine Weile habe ich tapfer dagegengehalten und dann ganz meinen Mund, aber nun sehen wir die reale Manifestation.

Von C-Wahnsinn ab Anfang 2020 bis ganz aktuell Afghanistan: Wer damals schon den 2012-Bewusstseinssamen ins sich aufgenommen, ernst genommen und sich beizeiten mit seinem eigenen (Ego-)“Tod“ beschäftigt hat, dessen Leben wurde um- und an den Irrungen und Wirrungen vorbeigelenkt, die die meisten jetzt mit voller Wucht treffen. Die ganze Welt entpuppt sich als „Entwicklungsland“ und ein sicheres Zuhause, in das man – wie vom Auswärtigen Amt als Mitarbeiter – zur „Entbuschung“ zurückgeholt wird, gibt es nur noch in uns selbst, denn im Außen bricht alles weg, auf das wir uns verlassen haben. Im Lockdown ist jeder auf sich selbst zurückgeworfen.

Die einen kommen nicht klar und flüchten sich in Cyberwelten, die anderen expandieren in der realen Welt und bekommen Besuch von Außerirdischen, die endlich mal „durchkommen“, weil der Mensch gezwungen ist innezuhalten, statt wie der Duracell-Hase weiter in die falsche Richtung zu laufen.

Dank der großflächigen Aufklärung zum Thema Narzissmus kann und muss nun wirklich jeder verstehen, wie Missbrauch funktioniert, und kann auch gesamtgesellschaftlich die Konsequenzen daraus ziehen: „No contact zur Toxe!“ Weg mit den alten Systemen und den alten Paradigmen, Ja zur Erkenntnis, dass Selbstvorteil letztlich zu nichts anderem führen kann als zu Zerstörung.

Und wie alle Weisen dieser Welt schon immer gepredigt haben: Wandel fängt bei einem selbst an – und NUR da. Denn das Rummeckern an anderen, wie es vor allem die Deutschen extrem gerne tun, wenn jemand „Regeln“ nicht einhält, funktioniert doch nachweislich NICHT: „A man convinced against his will, is of the same opinion still.“ Oder so ähnlich auf Deutsch: „Des Menschen Wille ist sein Himmelreich.“ Kann auch mal die Hölle dabei rauskommen. Wir haben jedenfalls in der Gesamtheit, was jeder einzelne will, nämlich den Salat.

Also jetzt mal überlegen, was wir wirklich wollen und bei uns selbst damit anfangen. Wie denn? Auch die Lösung haben die Maya-Weisen schon vor 500 Jahren mitgeliefert und die Maya leben es durchgängig vor.

Das Buch „DIE MAYAKÖNIGIN  – Eine neue Weltgeschichte“kann HIER erworben werden.
Webseite: www.reinomaya.com
E-Mail: info@reinomaya.com


Herzlichen Dank für den interessanten und sehr authentischen Abend, liebe Silke! 🙏

Cosmic Society Stammtisch online am 20.10.2021: „Irrungen und Wirrungen der Aufstiegszeit …“ mit Jennifer Kaden

Cosmic Society Stammtisch online am 20.10.2021: „Irrungen und Wirrungen der Aufstiegszeit …“ mit Jennifer Kaden

Irrungen und Wirrungen der Aufstiegszeit – welche Bedeutung hat sie?!
Ein Vortrag mit Erfahrungsaustausch von und mit Jennifer Kaden

Hellsehen, Hellfühlen und Hellwissen nehmen stark zu.
Hellsehen – die „Tore“ sind bei Jennifer Kaden über Nacht aufgegangen, das war vor 17 Jahren.

Und was jetzt?
  • Was wird mit den ganzen Informationen, dem feinstofflichen Wissen, was wahrgenommen wird, angefangen?
  • Wie geht Mann/Frau damit um?
  • Welche Bedeutung spielen dabei die Seele und das Ego?
  • Wie wichtig ist die Anbindung ans Universum, an die Zentralsonne, an unseren Ursprung?

Die neuen Energien auf der Erde – „Aufstiegsenergie“ – verändern die Menschheit, was sich auf den feinstofflichen Ebenen ganz klar zeigt und im Äußeren mehr und mehr zu erkennen ist.Eine Reise in die feinstofflichen Welten und die bedeutenden Änderungen in der Aufstiegszeit – seit Ende 2012.

Jennifer Kaden lebt und arbeitet in München als Heilpraktikerin und spirituelle Lehrerin. Mit 25 Jahren begann sie die feinstofflichen Welten wahrzunehmen. Im Laufe der Jahre hat sie ihre Fähigkeiten weiterentwickelt, wie beispielsweise Telepathie und „neues Heilen“.

Herzlichen Dank, liebe Jenni, für diesen sehr klaren und authentischen Vortrag sowie allen Teilnehmern für den intensiven, tiefgründigen Austausch!

Profil bei Cosmic Society
Webseite: https://www.heilpraxis-jkaden.de/
E-Mail: info@heilpraxis-jkaden.de
Mobil: +49 0163 8344147