Kategorie: Freie Energie

Cosmic Society Stammtisch online am 14.04.2021: Prophezeiungen der Palmblattbibliotheken und ihre „Trefferquote“ mit Thomas Ritter

Cosmic Society Stammtisch online am 14.04.2021: Prophezeiungen der Palmblattbibliotheken und ihre „Trefferquote“ mit Thomas Ritter

Deine persönliche Palmblatt-Onlinelesung im Juni 2021 hier buchen!

Thomas Ritter, der Inhaber des gleichnamigen Reiseservices und  allseits bekannt durch seine Veröffentlichungen zu den Prophezeiungen der Palmblattbibliotheken, ist Weltreisender und Autor. Hier geht’s zum Profil von Thomas.

Die eigene Zukunft kennen, heute bereits wissen, was morgen oder auch erst in vielen Jahren geschehen wird – eine faszinierende Perspektive. In Indien sollen sich Legenden zufolge 12 Palmblattbibliotheken befinden. Dort sind die Schicksale mehrerer Millionen Menschen auf den getrockneten Blättern der Stechpalme in Sanskrit oder Alt-Tamil niedergeschrieben – ein Blatt für jedes Leben. 

Im März 2020 berichtete Thomas Ritter beim 1. Cosmic Society Online-Stammtisch darüber, was die Palmblattbibliotheken über die bevorstehende Zeit berichten. Nachdem nun ein turbulentes Jahr vergangen ist,  haben wir an diesem überwältigenden Abend gemeinsam Bilanz gezogen:
  • Inwiefern sind diese Voraussagen eingetreten?
  • Welche Prognosen haben sich anders dargestellt?
  • Was sagen die Palmblätter über die kommende Zeit?

Herzlichen Dank allen Teilnehmer für den intensiven Austausch!

Rückfragen:
Steffi Steinecker
Mobil:   +49 (173) 3909841
E-Mail:
steffi@cosmic-society.net

Cosmic Society Stammtisch online: „Autark in turbulenten Zeiten“ am 27.01.2021

Cosmic Society Stammtisch online: „Autark in turbulenten Zeiten“ am 27.01.2021

Autark in turbulenten Zeiten“ mit Markus Jachs „The Lightwalker“
Einfache technische Hilfsmittel für Stromgewinnung, Kommunikation und „Hausartikel“ wie Firestick, Gaskocher, Zelt, Planen, Seil, Messer, Kurbelradio, um unabhängig (von den Großkonzernen) zu über-leben … Vom Rucksack bis zum Funkgerät

Unser alltägliches Leben ist in funktionierende Energie- und Wirtschaftskreisläufe eingebunden, die getrieben sind von Geld und Profit. Gerade in der heutigen Zeit sorgen sich viele Menschen darum, dass über kurz oder lang diese Systeme nicht mehr in der gewohnten Weise zur Verfügung stehen. Nicht nur gesellschaftlich-ökonomische Ereignisse, sondern auch Naturkatastrophen können hierfür die Ursache sein.

Was tun wir ohne zentrale Energieversorgung (Strom, Öl, Treibstoff) und ohne logistisch ausgefeilte Lieferketten, welche die Supermärkte mit „Waren des täglichen Bedarfs“ ausstatten und unser sogenanntes „Wohlstandsleben“ sicherstellen?

Wie gehen wir
angstfrei mit Krisen um und begreifen diese vielmehr als Chance für ein selbstermächtigtes, eigenverantwortliches Leben?

Autark sein bedeutet, sich an altes Wissen zu erinnern, schöpferisch und kreativ zu werden und seine individuellen Potentiale und Talente (wieder) zu entdecken und zu entfalten.

Ing. Markus Jachs „The Lightwalker
Mysterien – Zeit – u. Legendenforscher

Vortragender, Quintessenzer
Staatl. lizenzierter Funkamateur OE5
Vollspektrum Natur-Lichtplaner
Elektronik und Nachrichtentechniker
Dipl. Alpenmentor

 

http://www.spektralux.at/
https://www.illusion-or-reality.info/
 https://bushcrafting.jimdofree.com/
E-Mail: markusmatrix@gmail.com
Telefon: +43 650 6605633

Danke für den interessanten Abend mit regem Austausch!

Es wurde einige Links zum Thema verteilt:

„ÜBER-DRÜBER“ LEBEN IN UND MIT DER NATUR
Webseite von Markus Jachs
https://bushcrafting.jimdofree.com/


Purux Shop
Bademineralien, altbewährte Hausmittel z.B. für den nachhaltigen Haushalt, zum Kochen und Backen, für Haus und Hof, Boot und Camping und den gesunden Gartenpool.
https://www.purux.de/

Telegram-Kanal: „Survival – Survival – Überleben in der Krise
Wie kann man überleben?
kein elektrischer Strom, kein Internet, keine Computer, kein sauberes Wasser…
„Die Krise wird uns urplötzlich und unerwartet treffen und alle eiskalt erwischen.
https://t.me/katastrophenvorsorge

Telegram-Kanal: Überlebensgruppe „Prepper“, auf Deutsch „Krisenvorsorger“
Diese Community richtet sich an alle, die das Handwerk des Überlebens erlernen und trainieren möchten. Sei es im Falle eines Krieges, einer Naturkatastrophe oder sonstigen Notfalls.
https://t.me/Preppergruppe

ÖVR – Österreichische Vereinigung für Raumenergie
http://oevr.at/
http://oevr.at/news/Heureka_Maschine.htm

Das geht anders – Blog für Freie Energie
https://www.youtube.com/channel/UCTtBQdMiDGTq1Cx8v1Ew7SQ

Wie der hydraulische Widder unser Leben verändern wird
https://youtu.be/lsjpTQ06T3I

Cosmic Society Stammtisch online am 13.01.2020: „Austausch zu alternativen Lebensmodellen“

Cosmic Society Stammtisch online am 13.01.2020: „Austausch zu alternativen Lebensmodellen“

Wir werden mit Sicherheit in Zukunft anders leben als bisher, und zwar in allen wichtigen Lebensbereichen. Dazu gehören:
• unser Wohnen,
• unsere Arbeit,
• unsere Versorgung mit Gütern und Dienstleistungen sowie
• unser soziales Umfeld.

Wie sich dieser Prozess gestaltet, hängt vor allem von unserer Bereitschaft zur vollständigen Eigenverantwortung ab. Eine Entwicklung in Richtung regionaler und dezentraler Strukturen ist bereits jetzt absehbar. Im Gegenzug weiten sich menschen- und naturfreundliche Systeme überregional aus, was zu einer völlig neuen Form der Synergie und Zusammenarbeit führt. 

Viele Menschen wollen ihr individuelles und gemeinschaftliches Schicksal in die eigenen Hände nehmen. Dieser Weg wird ein langer und schwieriger sein. Trotz zahlreicher Versuche den Wandel zu stoppen, wird er sich wohl nicht mehr aufhalten lassen. Von allen Seiten und aus vielen Ländern erreichen uns Informationen über neue und bereits existierende Programme eines anderen Zusammenlebens.  Wir wollen aktiv jene Welt erschaffen, die jedem Leben eine respekt- und würdevolle Existenz ermöglicht.

Themen der „neuen Zeit“, wie
• Wirtschaft & Spiritualität
• Permakultur / Selbstversorgung
• alternative Lebensmodelle
• alternative Heilmethoden

• neue Lernmodelle und 
• Freie Energie
stehen seit Jahren im Fokus von Cosmic Society.

Wir haben uns beim Online-Stammtisch dazu ausgetauscht – mit Interessierten, mit Gemeinschaftsgründern, mit alternativen Experten und all jenen, die sich zu einer Vision des neuen, freien, selbstbestimmten und vernetzten Lebens hingezogen fühlen – aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Herzlichen Dank für diesen wundervollen Abend und inspirierenden Austausch! ❤️
Weitere Veranstaltungen folgen – online und künftig auch als Vorort-Veranstaltungen. Zudem sind „Selbstentwicklungs-Intensivgruppen“ geplant.

Gerne nehmen wir euch in den Einladungsverteiler auf. Bitte sendet dazu eine E-Mail an steffi@cosmic-society.net

Rückfragen:
Steffi Steinecker
Mobil: +49 (173) 3909841
E-Mail:
steffi@cosmic-society.net

Dagmar Jockwer: Keshe Foundation – Herstellung von GANS gegen den Coronavirus

Dagmar Jockwer: Keshe Foundation – Herstellung von GANS gegen den Coronavirus

Danke, liebe Dagmar Jockwer, für diese Anleitung!
Kontakt:
Dagmar Jockwer – Heilenergiearbeit und Herzensbildung, Deggendorf

Tel. +49 991/290 94 95
E-Mail: dagmarjockwer@t-online.de

Wichtig: Die eigene erhöhte Schwingung schützt vor dem Corona-Virus!

GaNS – Wasser, Elexier gegen den Corona-Virus
Kfwiki.org: Herstellung Viren-GaNS gegen Corona-Virus:
https://de.kfwiki.org/wiki/Kategorie:Ein_Becher_-_Ein_Leben,_Anti-Virus_Becher_des_Lebens

Wie man Zink von einer Batterie entnimmt :  https://de.kfwiki.org/wiki/Wie_man_die_Zinkhülle_einer_Batterie_entnimmt

Es handelt sich um Weltraumtechnologie: Dieses Gans wurde entwickelt gegen Weltraumkrankheit, da es dort keine Bakterien gibt, aber krankmachende Viren.

Wir benötigen:
Wasserglas (ca. 250 ml bis 500 ml)

70 cm Elektrokabel 3adrig
kleines Stück reines Zinkblech (evtl. aus A-Batterie) ca. 6 x 2 cm.
alte AA-Batterie mit wenig Restenergie
1 ltr. Leitungswasser
15 g Kochsalz

Kupferdrähte des Kabels von Kunststoffhüllen befreien oder unbehandelten Kupferdraht 1 mm kaufen.

  • Draht: Um Bleistift zu einer Spirale wickeln.
  • Draht muß nanobeschichtet werden:

In Gasbrenner unter blauem Feuer sehr langsam rot werden lassen, zu Schluß ist er dann schwarz. Abkühlen lassen, dann auch um einen Bleistift zur Spirale formen.

  • Draht: Dient als Bügel über dem Wasserglas, um die schwarze Drahtspirale zu halten.

Die unbehandelte Kupferspirale wird innen am Glasrand aufgehängt.
Der 3. Draht dient als Bügel über dem Glas, daran wird in der Mitte die schwarze Kupferspirale in das Glas gehängt. Das Zinkblech wird ca. 1 cm umgebogen und innen an den Glasrand gehängt.

Die alte Batterie wird per Draht wie folgt verbunden:
(wenn nicht vorhanden, funktioniert der Prozess auch ohne Batterie)

An Plus-Pol: Zinkplatte oben, wo sie am Glas aufgehängt ist und                       unbehand. Kupferspirale oben, wo sie am Glas hängt
An Minus-Pol: Am Bügel mit der nanobeschichteten Spirale, jedoch außerhalb des Glases. 
Die Drähte dürfen sich nicht berühren.
Das Wasser mit Salz verrühren, bis das Salz gelöst ist.
In das Wasserglas geben. Bläschen tauchen auf. Umrühren mit Holz- oder Plastiklöffel, damit sich die Aminosäuren, die oben schwimmen, im Wasser verteilen.
Es entsteht ein grüner Satz, der nicht berührt werden darf.

Effektiver:
Die Aminosäuren schwimmen oben. Mit einer Abziehspritze kann das Wasser unterhalb der Aminoschicht abgezogen werden, so daß diese Schicht immer weiter heruntersinkt auf das Salz. Dann umrühren, damit sich das GANS mit den Aminosäuren verbindet.
Später wieder Wasser zugeben. Wenn das Wasser klar ist, kann es verwendet werden.

oder:  Man zieht (schöpft) die Aminosäuren in ein extra kleines Glas ab, schüttet das Salzwasser aus dem großen Glas aus, wäscht es gut aus, damit das Salz komplett verschwunden ist. Dann wieder auffüllen mit destilliertem Wasser und die Aminosäumen dazugeben.
Das klare Wasser trinken, Gesicht und Hände damit waschen, Maske und Haare damit besprühen, trocknen lassen. Ein Feld baut sich auf.
Jeden Tag die Maske besprühen.
Es kann in Sprühflasche gefüllt und mitgenommen werden.
Mit der Apparatur kann laufend neues Wasser produziert werden. Einfach das bereitete Wasser abgießen und neues Salzwasser ansetzen.

Wirkung:
Wasser wird in die Nähe der befallenen Zelle gebracht, Virus gibt seine Energie an das Wasser ab und lässt von der Zelle ab.

Das Energiefeld des Virus löst sich auf, wenn es die Energie an das GANS abgegeben hat.

Die Virusenergie kann nur andocken, wenn die Schwingung der Zelle niedriger ist als seine. Wenn das Virus Energie an das GANS abgibt, kann es weniger Energie an die Zelle abgeben, bis die Zellenenergie höher ist als die Virusenergie.

Energie fließt immer in die nächstniedrigere Frequenz; bzw. die niedrigere Schwingungsebene entzieht der höheren die Energie.

Es kann 2-3 Tage dauern, bis das Gans grün wird. Man kann Gen-Material (z.B. ein Haar) vom zu Behandelnden in das Glas geben, dann stellt sich das Elixier darauf ein. Beim Produzieren kannst Du Deine Absicht mit hineingeben (z.B. für wen).

Das 1. Geheimnis:
Eine Materie Kupfer und Materie Zink – Verbindung ergibt Magnesium, das eine Verbindung des Gehirnes und der Physikalität des Menschen erzeugt, da Magnesium die gleiche Feldstärke hat wie ein Mensch. So entsteht das Salz. Es handelt sich um einen Gravitationssog im Materiezustand, den wir Salz nennen. Dieses Elixier ist im Zustand des Universums, es ist ein Plasma, es ist nicht nur Wasser. Auf diese Weise entstehen die Salze im Universum.

Das 2. Geheimnis:
Das System hat eine Seele, es paßt sich dem an, der es braucht.
Gans ist ein Funken der Urquelle (Gott).

Keshe Foundation Workshop 13.02.2020

GaNS:
Das Salz, das sich außen am Glas bildet, ist ein sehr wertvoller Gans-Zustand in Verbindung mit Aminosäuren und vielseitig einsetzbar.
Die Aminosäurenschicht, die wie Fett aussieht oder weiß ist, ist das beste Gans. Aminosäuren sind wichtig für psychisch Kranke und depressive Menschen.

Wenn man nach der Gans-Einnahme schwer atmet, ist es ein Zeichen, dass der Virus in der Lunge sitzt. Jetzt nur kleine Mengen Wasser trinken.
Die Batterie sollte eine Restleistung von 20 % haben. Die Batterieleistung wird höher, wenn sie an das Gans angeschlossen ist. Es kann sich Salz an der Batterie bilden, dies kann man vermeiden, wenn die Batterie höher liegt als das Wasserglas. Salz kann sich auch bilden durch zuviel Sauerstoff im Raum, z.B. Landluft oder Pflanzen im Raum (in der Stadt weniger). Die Batterie wird durch die Salzlösung aufgeladen.

Viren:
Schweine-Virus: Ist ein Sommervirus, verbreitet sich schneller bei Hitze.
Corona-Virus ist ein Wintervirus, schneller bei Kälte. Beide Viren können sich verbinden und werden dadurch resistenter. Es könnte eine mögliche Pest dadurch entstehen, Herr Keshe sieht hier eine große Gefahr, betrifft besonders Russland und Deutschland. Wo der Schweinevirus einmal war, tragen die Leute diese Viren mit sich herum. Es sollte der Lebensbecher vorbereitet werden. Gefahr besteht besonders bei den schweineessenden Ländern. Moslems und Vegetarier sind nicht betroffen.

Bill Gates hat eine Psychose/Hirnproblem mit der Überbevölkerung und deshalb mit Hilfe der Rothschilds die Entwicklung des Corona-Virus und des entsprechenden Impfstoffes vorangetrieben. Sie wollen das Ende des Christentums und sind dafür verantwortlich.i

Stammtisch Zeitenwende in Passau am 27.11.2019: „Freie Energie und die Krux darin“- Vortrag von Heinrich Schmid

Stammtisch Zeitenwende in Passau am 27.11.2019: „Freie Energie und die Krux darin“- Vortrag von Heinrich Schmid

Freie Energie und die Krux darin (Warum soviel Betrug damit möglich ist)Vortrag von Heinrich Schmid
Theoretischer und Praktischer Crashkurs zum Erkennen von Betrug und Wahrheit

Seine These; „UND ES GIBT SIE tatsächlich, die freie Energie.“
Danke, lieber Heinz, für den kurzweiligen und sehr informativen Vortrag, in dem Du uns den einen oder anderen Einblick hinter die Kulissen gewährt hast! 

Heinrich Schmid in Kurzfassung
Fachlehrer für Metall und Kfz, Kraftfahrzeugmeister, Erfinder mit 134 Patenten und Gebrauchsmustern. Zu seinen Erfindungen gehören unter anderem der Stickstoffmotor, eine Meerwasser-Entsalzungsanlage und der Energiekonverter. Heinrich Schmid ist seit über 35 Jahren Ehemann (mit ein und derselben Frau) und Familienvater. Er ist Wünschelrutengänger und auf das Aufspüren krankmachender Störfelder spezialisiert. Sein Hobby ist Fliegenfischen.

Heinrich stellte zudem sein aktuelles Buch „Mörderische Strahlung – Tödliche Konsequenzen“ vor. Infos zum Buch hier

Weitere Informationen: www.schmidshop.online