Kategorie: Stammtisch

Cosmic Society Stammtisch online am 12.10.2022: „Freie Energie und das große Bild“ mit Dieter Schall

Cosmic Society Stammtisch online am 12.10.2022: „Freie Energie und das große Bild“ mit Dieter Schall

👉 Dieter Schall befasst sich seit mehr als 40 Jahren mit Themen wie Wissenschaft und ihre Fehler, außerirdische Zivilisationen, Geschichte der Menschheit – aus dem Blickwinkel der größeren Perspektive. 2009 gründete er die stanmer-AkademieZum Profil von Dieter.

👉 Aus dem Inhalt

  • Dieter erklärte, warum wir keine Energieerzeuger sind, sondern immer eine vorhandene Energie in andere Formen umgewandelt wird. Dieser Vorgang ist also nicht nur bei Maschinen zu beobachten, sondern quer durch den Lebensalltag: Wärme, Strom, Mechanik, sportlicher Muskelaufbau, Jonglieren, Essen, Freude, Trauer, Lachen, Bewegen und vieles mehr – alles ist Energieumwandlung. Vor diesem Hintergrund entsteht ein etwas anderes und größeres Bild dessen, was wir uns unter Energie vorstellen.
  • Der Frage wurde nachgegangen, warum wir bis heute trotz fortschrittlicher Technik und Forschung „Freie-Energie-Maschinen“ immer noch nicht haben“. Die dazu oft aus dem Mainstream gegebene Kommentierung: „Wenn es diese freie Energie gäbe, dann hätten wir die Geräte längst“. Die Antwort auf diese essentielle Frage gibt Dieter am Beispiel der Geschichte von Nikola Tesla, J.P. Morgan und Thomas A. Edison. Sie fällt unerwartet anders aus und erklärt punktgenau, warum wir diese existierende Technologie bis heute nicht haben – jedenfalls nicht offiziell und käuflich für jedermann.
  • Im Blick auf das große Ganze werden die Machtstrukturen auf dem Planeten betrachtet. Es wird verständlich, warum die Verantwortlichen dieser Strukturen definitiv kein Interesse an der „freien Energie“ haben, ja sie sogar ablehnen müssen. Schlussendlich fasste Dieter die aktuelle Situation im Herbst 2022 zusammen. 

Kontakt
Webseite: www.stanmer.de

E-Mail: dieter.schall@stanmer.de

Herzlichen Dank für den interessanten und sehr aufschlussreichen Abend, lieber Dieter! 🙏

Cosmic Society Stammtisch online am 14.09.2022: „Die universale Maya-Kosmovison“ mit der Journalistin Silke Grasreiner

Cosmic Society Stammtisch online am 14.09.2022: „Die universale Maya-Kosmovison“ mit der Journalistin Silke Grasreiner

Die Journalistin Silke Grasreiner arbeitete bis Ende 2004 beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen – zuletzt bei Deutsche Welle TV. Seitdem lebt sie auf der Halbinsel Yukatan als unabhängige Produzentin und Autorin in Mexiko.
Zum Profil von Silke.

👉 Wusstet ihr, dass

  • die Maya Landsleute auf anderen Planeten haben, die immer noch maya sprechen?
  • die Maya-Prophezeiungen mit Außerirdischen zu tun haben?
  • Symbole der Maya-Kosmovision euer Bewusstsein anheben und innere Ruhe vermitteln können?
  • in Mexiko Riesengemüse wächst, das nach einer außerirdischen Formel angebaut wird?
  • die UNO 1978 die Einrichtung einer internationalen UFO-Behörde beschlossen hat?
  • ihr selbst Maya und Außerirdische seid?

Diese und andere Fragen beantwortete Silke bei unserem Online-Stammtisch über die universale Maya-Kosmovision, paranormale Phänomene, UFO-Sichtungen und Kontakte mit Außerirdischen sowie deren politische und soziale Implikationen.

Der Mensch identifiziert sich gerne über alles Mögliche, wie Nationalität, Religion, Gruppenzugehörigkeit, Status, Besitz, Aussehen, Wissen und Beruf. Kaum jemand versteht, wie sehr er diesem Einfluss auch unbewusst unterliegt.

Die Maya haben das umgekehrte Problem: Sie identifizieren sich mit all dem NICHT und werden deshalb in einer Welt der Unterteilungen und der Identifizierung mit diesen nicht verstanden und können ihren Platz darin auch nicht behaupten.

Tatsächlich muss jeder Mensch ein Gleichgewicht finden zwischen Materie und Geist und seinen individuellen Platz in der Welt. Dabei können die Kosmovision und Symbole der Maya helfen, denn diese sind universal. Sie wurden von Menschen hinterlassen, die die Fallstricke der Materie und der vierten Dimension gemeistert haben und heute mit Außerirdischen in der fünften Dimension friedlich zusammenleben.

Auf den ersten Blick mögen manche Symbole einfach aussehen, doch mit dem Wissen um ihre wahre Bedeutung wirken sie tief in unser Bewusstsein hinein.

Herzlichen Dank für den interessanten und sehr authentischen Abend, liebe Silke! 🙏

Informationen zu Silkes Online-Workshop „Außerirdisches Feld aufbauen“ findet ihr HIER.
Webseite: www.reinomaya.com

E-Mail: info@reinomaya.com

Das Buch „Königreich Maya – Die Welt der Maya und Außerirdischen“ kann HIER  erworbe werden. Alle enthaltenen UFO-Fotos sind echt.

Cosmic Society Stammtisch online am 27.04.2022: Mit Human Design sein Leben verändern und in den Fluss des Lebens kommen!

Cosmic Society Stammtisch online am 27.04.2022: Mit Human Design sein Leben verändern und in den Fluss des Lebens kommen!

Als Edith mit Human Design in Kontakt kam, hat sie dieses Wissen fasziniert und in den Bann gezogen. Seitdem taucht sie immer tiefer dort hinein und lebt ihr eigenes Human Design Experiment. Zu erkennen, nicht „falsch“ zu sein, sondern einfach nur anders, war eine der wichtigsten Erkenntnisse auf diesem Weg. Durch Human Design kommen wir immer mehr in die Transformation und zu unserem wahren Selbst.

Human Design wurde 1987 von dem Kanadier Alan Krakower auf Ibiza gechannelt. Er machte dieses System unter dem Namen „Ra Uru Hu“ bis zu seinem Tod 2011 weltweit bekannt.

Human Design ist ein sehr umfassendes, tiefgehendes Werkzeug zur Persönlichkeitsentwicklung.

Es arbeitet mit der uralten Annahme, dass unser Geburtsmoment untrennbar mit der davor abgelaufenen “Programmierung” unserer Gene und unserer Entwicklung verbunden ist. Im Gegensatz zu vielen anderen Methoden wird hierbei der Einfluss des persönlichen Umfelds mit einbezogen.

Human Design ist ein Weg, die Selbstwahrnehmung zu fördern, uns unserer Stärken und Konditionierungen bewusst zu werden sowie ein besseres Verständnis für uns und unsere Umwelt zu entwickeln.

Es zeigt auf, wie wir uns gegenseitig beeinflussen, wie wir zusammenleben und -arbeiten können. Alle Formen von Beziehungen lassen sich hiermit näher beleuchten, wie z.B. Partnerschaft, Familie und (berufliche) Teams.

Es setzt sich aus 4 verschiedenen Weisheitslehren zusammen:
  • Astrologie
  • Kabbala
  • I`Ging und
  • Chakren-Lehre

Außerdem finden sich Genetik und Quantenphysik darin wieder.

Dein Human Design Chart ist dein genetischer Fingerabdruck, der deine energetischen Ressourcen, Potenziale und Fähigkeiten wie auf einer Landkarte abbildet. Die Informationen, die sich in den astrologischen Positionen am Himmel zeigen, werden hierbei in ein schematisches Abbild des menschlichen Körpers übertragen.

Möchtest du dich in deiner Einzigartigkeit leben?
Möchtest du dich tiefer verstehen?
Möchtest du mehr darüber wissen, wer du bist und wer nicht?
Hast du den Mut, du selbst zu sein in deiner Schönheit und Einzigartigkeit und in deiner Kraft?

Kontakt
Edith Alt
Lebensberaterin mit Herz ❤️
Tel.: +49 152 05120127
E-Mail: info@edith-alt.de
www.edith-alt.de/

Herzlichen Dank für den interessanten Abend

Rückfragen:
Steffi Steinecker
E-Mail:
steffi@cosmic-society.net
Mobil: +49 173 3909841

Cosmic Society Stammtisch online am 23.03.2022: „Lichtgitter-Mandalas – die Sprache des Lichts“ mit Ursula Irrgang

Cosmic Society Stammtisch online am 23.03.2022: „Lichtgitter-Mandalas – die Sprache des Lichts“ mit Ursula Irrgang


Lichtgitter-Mandalas sind Hologramme, die auf der Basis der Mathematik der Fibonacci-Sequenz und der heiligen Geometrie erstellt werden. Sie repräsentieren die Sprache des Lichts und verbinden die höher dimensionalen, feinstofflichen und grobstofflichen, dritt-dimensionalen Ebenen unseres Seins.

Als Ursula Irrgang Anfang der 1990er Jahre damit begann, diese hochschwingenden Hologramme und die dahinter liegenden Weisheiten zu erforschen, ahnte sie nicht, worauf sie sich einließ und dass sie ihr Leben völlig verändern würden. Bereits die ersten Berechnungen und Zeichnungen öffneten in ihr Kanäle zu einem Wissen, das offensichtlich in ihrem System gespeichert schien. Sie begann sich zu erinnern und fühlte, dass sich der damalige totale Umbruch in ihrem Leben auf einen neuen Weg führen sollte. Nach 20 Jahren erfolgreicher Arbeit als selbständige Personalentwicklerin gab sie ihre Firma auf, verkaufte ihr Haus und zog sich einige Jahre zurück, um ausschließlich ihren inneren Impulsen und Erinnerungen zu folgen.

Ihre Forschungen und Visionen führten sie immer tiefer in die Erinnerungen an ein Ur-Wissen, das auf dem Planeten verloren gegangen ist. Ursula befasste sich mit den Mayas, dem I-GING, den alten Ägyptern und der Mathematik ihrer Pyramiden, mit der Bedeutung der Aminosäuren, der Weisheit der spagyrischen Heilpflanzen, mit Bachblüten und der Homöopathie. Überall fanden sich Zusammenhänge und Vernetzungen, die es ihr schlussendlich erlaubten, die Hologramme zur Wiederherstellung der göttlichen Ordnung und der Ganzwerdung zu nutzen.

Lichtgitter-Mandalas sind Werkzeuge, deren Einsatz ein hohes Maß an Respekt, an Achtung, fundiertem Wissen und Eigenverantwortung verlangen. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig und einfach. Sie entfalten mit der Unterstützung ihrer Helferkräfte nur dann ihre volle Wirkung, wenn Missbrauch und Manipulation ausgeschlossen sind.

Lichtgitter-Mandalas sind KEIN PRODUKT und sie ersetzen weder den Arzt oder Therapeuten. Sie ersetzen auch nicht die Arbeit an sich selbst. Vielmehr unterstützen sie den Prozess der Ganzwerdung.

Kontakt
Ursula Irrgang
A-6464 Tarrenz
E-Mail: contact@ursula-irrgang.de

Herzlichen Dank, liebe Ursula, für diesen sehr lebendigen und inspirierenden Vortrag sowie allen Teilnehmern für den intensiven Austausch!

Es ist ein Seminar mit Ursula geplant. Interessenten melden sich bitte bei Steffi:
Steffi Steinecker
Mobil: +49 (173) 3909841
E-Mail:
steffi@cosmic-society.net


Cosmic Society Stammtisch online am 17.11.2021: „Die Maya-Prophezeiungen für 2020 bis 2040 werden Wirklichkeit“ mit der Journalistin Silke Grasreiner

Cosmic Society Stammtisch online am 17.11.2021: „Die Maya-Prophezeiungen für 2020 bis 2040 werden Wirklichkeit“ mit der Journalistin Silke Grasreiner

„Zeit der Manifestation: Die Maya-Prophezeiungen für 2020 bis 2040 werden Wirklichkeit“ mit der Journalistin Silke Grasreiner, die bis Ende 2004 beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen gearbeitet hat, zuletzt bei Deutsche Welle TV, und seitdem auf der Halbinsel Yukatan als unabhängige Produzentin und Autorin in Mexiko lebt.
Zum Profil von Silke.

Als ich damals, 2009, vorgetragen habe, dass die Prophezeiungen für 2020 bis 2040 gelten, hat sich „kein Schwein“ dafür interessiert. Eine Weile habe ich tapfer dagegengehalten und dann ganz meinen Mund, aber nun sehen wir die reale Manifestation.

Von C-Wahnsinn ab Anfang 2020 bis ganz aktuell Afghanistan: Wer damals schon den 2012-Bewusstseinssamen ins sich aufgenommen, ernst genommen und sich beizeiten mit seinem eigenen (Ego-)“Tod“ beschäftigt hat, dessen Leben wurde um- und an den Irrungen und Wirrungen vorbeigelenkt, die die meisten jetzt mit voller Wucht treffen. Die ganze Welt entpuppt sich als „Entwicklungsland“ und ein sicheres Zuhause, in das man – wie vom Auswärtigen Amt als Mitarbeiter – zur „Entbuschung“ zurückgeholt wird, gibt es nur noch in uns selbst, denn im Außen bricht alles weg, auf das wir uns verlassen haben. Im Lockdown ist jeder auf sich selbst zurückgeworfen.

Die einen kommen nicht klar und flüchten sich in Cyberwelten, die anderen expandieren in der realen Welt und bekommen Besuch von Außerirdischen, die endlich mal „durchkommen“, weil der Mensch gezwungen ist innezuhalten, statt wie der Duracell-Hase weiter in die falsche Richtung zu laufen.

Dank der großflächigen Aufklärung zum Thema Narzissmus kann und muss nun wirklich jeder verstehen, wie Missbrauch funktioniert, und kann auch gesamtgesellschaftlich die Konsequenzen daraus ziehen: „No contact zur Toxe!“ Weg mit den alten Systemen und den alten Paradigmen, Ja zur Erkenntnis, dass Selbstvorteil letztlich zu nichts anderem führen kann als zu Zerstörung.

Und wie alle Weisen dieser Welt schon immer gepredigt haben: Wandel fängt bei einem selbst an – und NUR da. Denn das Rummeckern an anderen, wie es vor allem die Deutschen extrem gerne tun, wenn jemand „Regeln“ nicht einhält, funktioniert doch nachweislich NICHT: „A man convinced against his will, is of the same opinion still.“ Oder so ähnlich auf Deutsch: „Des Menschen Wille ist sein Himmelreich.“ Kann auch mal die Hölle dabei rauskommen. Wir haben jedenfalls in der Gesamtheit, was jeder einzelne will, nämlich den Salat.

Also jetzt mal überlegen, was wir wirklich wollen und bei uns selbst damit anfangen. Wie denn? Auch die Lösung haben die Maya-Weisen schon vor 500 Jahren mitgeliefert und die Maya leben es durchgängig vor.

Informationen zu Silkes Online-Workshop „Außerirdisches Feld aufbauen“ findet ihr HIER.

Das Buch „DIE MAYAKÖNIGIN  – Eine neue Weltgeschichte“kann HIER erworben werden.
Webseite: www.reinomaya.com
E-Mail: info@reinomaya.com


Herzlichen Dank für den interessanten und sehr authentischen Abend, liebe Silke! 🙏